‚Outlook Heute‘ wiederherstellen

[MS-Outlook – alle Versionen]

Es kann passieren, dass beim Aufrufen der „Outlook Heute“-Seite eine ganz andere Seite als „Outlook Heute“ angezeigt wird. Dies kann beispielsweise eine Seite aus dem Internet sein.

Mit wenigen Handgriffen ist der alte Zustand wiederhergestellt und die Seite „Outlook Heute“ mit den Terminen, Nachrichten und Aufgaben wird wie gewohnt angezeigt.

Weiterlesen …

Werbeanzeigen

Darstellung von Umlauten

[MS-Expression Web – alle Versionen]

Manchmal gibt es Probleme mit der Darstellung der Umlaute (ä, ö, ü) auf den neu erstellten Homepage-Seiten. Entweder werden sie gar nicht oder falsch dargestellt. Das liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit am falsch eingestellten Dokumententyp (DocType).

Um dies zu korrigieren, klicken Sie im Menü „Website“ auf den Eintrag „Websiteeinstellungen“. Auf der Registerkarte „Sprache“ stellen Sie „US/Westeuropäisch“ oder als Codierung „UTF-8“ ein, welche auch Sonderzeichen und Umlaute verarbeiten kann.

Alternativ können Sie auch folgenden Meta-Code ins Dokument einsetzen:

.

Websiteübersicht erstellen

[MS-Visio – Versionen ab 2007]

Mit der Visio-Version 2007 lässt sich Website-Konzepte besser planen, organisieren und optimieren. Visio hilft jetzt mit entsprechenden Strukturangaben und deckt Fehler darin schnell auf.

Dazu müssen Sie in dem Programm nur wenige Klicks und Angaben machen und schon haben Sie einen Übersichtsplan. Dieser eignet sich aber nicht zum Einbau als „Sitemap“ in eine Website. Er dient nur der eigenen Übersicht und Kontrolle!

Weiterlesen …

Gefälschte Webseiten erkennen

[Sicherheit]

Eine verschlüsselte Verbindung (SSL) stellt momentan den sichersten Schutz einer Daten-Übertragung dar und ist an dem den Merkmalen „https://…“ und dem Schloß in der Browser-Infoleiste (Systray) erkennbar. Ferner lässt sich mit dem SSL/TLS-Zertifikat die Herkunft der Seite überprüfen.

Aber die wenigsten Seiten benutzen diese Verschlüsselungsmethode. Man kann sich bei anderen Verbindungen nie sicher sein, wer die angezeigten Seiten zur Verfügung stellt. Mit einem kleinen Trick kann man trotzdem überprüfen, ob die Seite die ist, die sie zu sein scheint.

Weiterlesen …

Der Mythos: “Link-Urteil” des Landgerichts Hamburg

[World Wide Web – Disclaimer]

Nichts hält sich hartnäckiger als das wohl am häufigsten falsch gedeutete und damit völlig missverstandene Hamburger Gerichtsurteil (Az. 312 O 85/98) dieses Landgerichts vom 12. Mai 1998.

Viele sind sich eigentlich nicht über die möglichen juristischen Konsequenzen, die dieser sinnlose Disclaimer haben kann, bewusst.

Weiterlesen …