Fehlerhafte Hyperlinks in E-Mails

[MS-Outlook – alle Versionen]

Es kann vorkommen, dass Ihre Hyperlinks in der E-Mail beim Draufklicken nicht so funktionieren, wie man es erwarten sollte. Es kommt dann zu einer Meldung:

„Dieser Vorgang wurde aufgrund von bestehenden Einschränkungen auf diesem Computer abgebrochen. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Systemadministrator in Verbindung“

Dann könnten Ihnen diese Tipps weiterhelfen.

Weiterlesen …

Automatische Hyperlinks in Excel verhindern

[MS-Excel – alle Versionen]

Immer wenn Sie Einträge wie Netztwerkpfade, E-Mail- oder Internetadressen in eine Zelle eingeben, wandelt das Programm diese automatisch in einen Hyperlink um. Was auf den ersten Blick sehr hilfreich sein kann, sie brauchen nur auf den Begriff klicken um ans Zeil zu kommen, kann allerdings sich auch als störend herausstellen.

Es gibt eine Möglichkeit die automatische Umwandlung zu unterbinden.

Weiterlesen …

Neuen Hyperlink schnell im eigenen Register öffnen

[MS-Internet Explorer – Versionen ab 7.0]

Sehr nützlich kann manchmal auch etwas in der Mitte sein. Wenn Sie statt mit der linken oder rechten mit der mittleren Maustaste oder dem Rädchen (Scrollrad) auf einen Hyperlink Verlinkung klicken, öffnen Sie einen Link nicht im gleichen Fenster, sondern in einem neuen Tab im Hintergrund.

Dies kann sehr praktisch sein, wenn man zum Beispiel mehrere Ergebnisse einer Suchmaschine schnell nebeneinander öffnen möchte. Denselben Effekt erzielen Sie auch, wenn Sie vor dem Klicken mit der linken Maustaste zusätzlich die [Strg]-Taste gedrückt halten.

.

Hyperlinks schneller einfügen durch Ziehen

[MS-Word – alle Versionen]

Wer regelmäßig Hyperlinks von externen Dokumenten erstellen muss, wähl häufig den klassischen Weg über das Menü oder Menüband. Das kann eine sehr zeitintensive Arbeit sein. Doch es geht noch schneller und einfacher.

Stellen Sie Ihr Word-Dokument größenmäßig so ein, dass Sie das Explorer-Fenster daneben sehen. Suchen Sie im Explorer nun die Datei oder die Dateien, die Sie in dem Dokument verlinken möchten, und markieren Sie diese. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie die Datei/en aus dem Explorer in das Word-Dokument. Fertig.

.

Hyperlinks in geschützten Tabellen blockieren

[MS-Excel – Versionen ab 2002]

Hyperlinks sind in geschützten Tabellen für manche Formularersteller ein Problem. Sie sollen zwar sichtbar aber nicht anklickbar sein. Denn trotz aktiviertem Blattschutz kann man mit einem Klick auf den Link die entsprechende Internetseite aufrufen.

In den Optionen zum Blattschutz lässt sich aber dazu keine namentliche Option zum Blockieren des Links finden. Aber mit der Option „Gesperrte Zellen auswählen“ lässt sich der gewollte Effekt einstellen.

Weiterlesen …

Hyperlinks mit einem Klick verfolgen

[MS-Word – Versionen ab 2002]

Es kann manchmal schon nerven, wenn man die im Word-Dokument eingebauten Hyperlinks nicht mit einem einfachen Mausklick nutzen kann. Stattdessen kommt immer das Quickinfo „STRG + Klicken, um Verknüpfung zu folgen„.

Seit der Version 2002 ist dies eine Standardeinstellung. Sie lässt sich aber wieder auf das „einfache Anklicken“ dauerhaft umschalten.

Weiterlesen …

Textstellen per Hyperlink anspringen

[MS-Word- alle Versionen]

Dokumente werden heutzutage oft nur noch am Monitor gelesen und immer seltener ausgedruckt. Praktisch können bei umfangreichen Texten kleine Navigatoren sein, um sich in den großen Dokumenten schnell zu bewegen.

Diese Navigatoren lassen mit Hilfe von Hyperlinks bewerkstelligen. Mit diesen Links kann sich der Leser dann ohne große Mühe rauf, runter, zu Anhängen oder sonst irgendwo im Text springen. Er kann sich eben wie auf einer Internetseite bewegen.

Weiterlesen …

Automatische Hyperlinks in Word verhindern

[MS-Word – alle Versionen]

Word erkennt automatisch Internet- bzw. E-Mail-Adressen und wandelt diese in Hyperlinks um. Diese erscheinen in blauer Schrift und sind unterstrichen. Wenn nun darauf geklickt wird, öffnet sich das E-Mail-Programm oder der Browser und zeigt die entsprechende Internetseite Seite.

Wenn es stört, kann man dies auch kurzfristig oder dauerhaft abschalten.

Weiterlesen …