Outlook Web Access/Web App im Internet Explorer ohne Funktion

[MS-Outlook Web Access] [MS-Outlook Web App]

Wenn Outlook Web Access oder Outlook Web App (OWA) im Internet Explorer von Microsoft nicht bedienbar sein sollte, so sind die Ursachen nicht nachvollziehbar und schwer ermittelbar.

Um das Problem zu beseitigten und dafür zu sorgen, dass OWA wieder zu bedienen ist, klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol oben rechts im Browser und wählen Sie aus dem Menü den Eintrag „Einstellungen der Kompatibilitätsansicht„. Im neuen Fenster tragen Sie im Feld „Folgende Webseite hinzufügen“ die entsprechende Domain Ihres OWAs ein , klicken auf „Hinzufügen“ und bestätigen die Eingabe noch mit „OK“.

.

Werbeanzeigen

Excel und der Schrägstrich

[MS-Excel – alle Versionen]

Ist Ihnen eigentlich schon aufgefallen, dass Sie in Excel standardmäßig einen Zelleintrag nie mit einem Schrägstrich („/“) beginnen können? Sie können versuchen dieses Zeichen einzugeben, aber es wird nichts angezeigt.

Stattdessen wird das Menü oder das Menüband aktiviert. Es hat dieselbe Wirkung, als ob Sie die Taste [Alt] drücken. Doch mit einer Änderung in den Programmeinstellungen können Sie dieses Verhalten ändern, so dass der Schrägstrich auch am Anfang einer Zelle angezeigt wird.

Weiterlesen …

Anhänge durch Ziehen einfügen

[MS-Outlook – alle Versionen]

In Outlook müssen Sie nicht über das Menü gehen, um Dateianhänge einer E-Mail anzufügen. Sie können Dateien direkt aus dem Explorer in die Nachricht ziehen (Drag ’n‘ Drop) als Anlage einfügen.

Doch es kommt in den Betriebssystemversionen ab Windows Vista vor, dass dies nicht funktioniert. Ursache ist ein Einstellungsfehler. Wenn Sie im Administratorenmodus in Outlook arbeiten, ist diese Einfüge-Methode nicht möglich.

Weiterlesen …

Blocksatz mit weniger Textlücken

[MS-Word – alle Versionen]

Wenn Sie das Textformat Blocksatz einsetzen, werden Sie bemerkt haben, dass zwischen den Wörtern mehr oder minder große Textlücken entstehen. Dies ist notwendig um den Text links- und gleichzeitig rechtsbündig zu gestalten.

Doch manchmal sind die Lücken zu groß, als das es ein sauberes Textbild zeigt. Das liegt daran, das Word die Lücken zwischen den Wörtern einfügt. Sinnvoller ist es diese zwischen den Buchstaben entstehen zu lassen, so wie es „WordPerfect“ macht. In Word gibt es eine Einstellung, die die Funktionsweise von „WordPerfect“ nachahmt.

Weiterlesen …

Keine Abwärtskompatibilität mehr für Access 97-Datenbanken

[MS-Access – Versionen ab 2013 & 365]

In den Versionen ab 2013 wurden einige Funktionen entfernt. Zum Beispiel sind diese Versionen nicht mehr abwärtskompatibel zur Version 97. Das heißt, das Öffnen von Datenbanken, die mit 97 erstellt wurden ist nicht mehr möglich.

Glücklich kann sich derjenige schätzen, der noch über eine Access Version bis 2010 verfügt, um die Datenbank auf das neuere Datei-Format zu speichern. Das Format „.mdb“ wird in Access 2013 zwar noch unterstützt, aber nur wenn diese Dateien mit mindestens Access 2000 erstellt wurden.

Weiterlesen …

Merkwürdige Zeichen vor Zelltexten

[MS-Excel – alle Versionen]

Es kommt schon mal vor, dass Sie vor Zelltexten in der Bearbeitungszeile einige Zeichen entdecken, die Sie selbst nie eingegeben haben, z. B. ein Apostroph (Hochkomma), Zirkumflex (Caret) sowie Anführungszeichen. Diese sind in der Zelle selbst nicht sichtbar, aber dafür in der Bearbeitungsleiste.

Die Zeichen stellen eine Zellausrichtung dar und dienen ursprünglich der Kompatibilität zur „Lotus 1-2-3“. Mit einer kleinen Einstellungsänderung, werden diese Zeichen in der Bearbeitungsleiste nicht mehr angezeigt.

Weiterlesen …