Bestimmte Dateitypen blockieren

[MS-Word – Versionen ab 2010]

In Word ist es möglich bestimmte Dateitypen, z. B. RTF, zu blockieren. Das heißt, man kann das Editieren und Speichern des aktuellen Dokuments verhindern. Gerade bei der Bearbeitung von Dokumenten aus unbekannten Quellen von sicherheitstechnischer Relevanz.

Sie können damit den Zugriff auf verschiedene Dateitypen so einschränken, dass diese nur noch in einer geschützten Ansicht geöffnet werden kann. Manipulierte Dateien (Makroviren) können dann möglichst keinen Schaden auf Ihren Rechner anrichten.

Weiterlesen …

Advertisements

Vollständige Neuberechnung einer Arbeitsmappe

[MS-Excel- alle Versionen]

Durch die Verwendung von Makrobefehlen/VBA für Berechnungen kann es passieren, dass die automatische Neuberechnung in einer Arbeitsmappe nicht vollständig ausgeführt wird.

Damit Excel gezwungen wird, die nötige Neuberechnung durchzuführen, verwenden Sie die Tastenkombination [Strg], [Alt] und [F9].

.

Arbeitsmappen mit VBA-Makros stürzen ab

[MS-Excel – Version 2016]

Es kann passieren, dass eine Arbeitsmappe, die mit Makros versehen ist, beim Öffnen abstürzt. Schuld daran ist ein vorhergegangenes Update.

Der Hersteller Microsoft hat deshalb ein kostenloses Update zur Verfügung gestellt.

.

Alle E-Mail-Anlagen in einem Vorgang drucken

[MS-Outlook – alle Versionen]

Oft ist es mühselig alle Anlagen einer E-Mail einzeln auszudrucken. Sucht man im Internet nach einer Lösung um alle Anlagen in einem Rutsch auszudrucken, wird auf ein Makro oder Extra-Programme verwiesen.

Dieses ist aber überflüssig, weil Outlook bereits einen Befehl für diese Zwecke besitzt.

Weiterlesen …

Gemeinsame Kopf- und Fußzeilen

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Sie können mehrere Tabellenblätter einer Arbeitsmappe gemeinsam mit derselben Kopf- und Fußzeilen versehen. Im Internet werden dazu viele Lösungen mit Hilfe von Makros angeboten.

Es reichen aber auch ein paar einfache Eingaben ohne Makros aus, um dasselbe Ziel zu erreichen.

Weiterlesen …

Fehlermeldung beim Text-Export

[MS-Access – alle Versionen]

Bei dem Exportieren von Tabellen mit Hilfe eines Makros, kann es zu einer Fehlermeldung kommen:

Aktualisieren nicht möglich; Datenbank oder Objekt ist schreibgeschützt“

Wenn Sie eine Kleinigkeit berücksichtigen, bekommen Sie die Meldung nicht mehr.

Weiterlesen …

Heruntergeladene Dokumente zum Bearbeiten öffnen

[MS-Word – alle Versionen]

Wenn Sie Dokumente im Internet herunterladen und weiterbearbeiten möchten, verhindert die Sicherheitseinstellung in den Versionen 2010 und 2013 eine sofortige direkte Bearbeitung. Damit soll vorerst verhindert werden, dass Viren und Makros im System ihr Unwesen treiben können.

Sie können einen Download-Ordner erstellen, den Sie als vertrauenswürdig einstufen können und dorthin Ihre Dokumente beim Herunterladen speichern. Dann ist eine sofortige Bearbeitung des Dokuments möglich. Den Warnhinweis für potentielle Gefahren sollte man nie pauschal deaktivieren.

Weiterlesen …

Dateien aus uralten Word-Versionen bearbeiten

[MS-Word – Versionen ab 2010]

Ob im Internet oder in den eigenen Dateiablagen, manchmal hat man mit uralten Word-Dateien zu tun. Doch in den Versionen ab 2010 lassen sich diese nicht ohne weiteres öffnen. Mit einer Meldung, dass die Dateien gesperrt sind, reagiert die Anwendung auf Dateien aus der 95er Version und DOS-Zeiten.

Der Grund sind die potentiellen Sicherheitslücken (Makroviren) der uralten Dateien. Mit einer Einstellungsänderung im „Sicherheitscenter“/“Trust Center“ lassen sich diese Dateien wieder in Word öffnen und konvertieren.

Weiterlesen …