Wiederholen-Symbol ohne Drop-Down-Pfeil

[MS-Office – Versionen ab 2013]

Normalerweise befindet sich in der Symbolleiste für den Schnellzugriff ein Symbol für den Wiederholen-Befehl. Dazu gehört noch ein Drop-Down-Pfeil, mit sich eine Liste öffnen lässt in der die letzten Änderungen aufgeführt werden. Es kann aber passieren, dass dieser nicht vorhanden ist.

Ursache ist meist die Funktion „Touch-/Mausmodus“. Ist dabei der „Touch- oder Fingermodus“ eingeschalt, wird der Drop-Down-Pfeil ausgeblendet. Damit dieser Pfeil wieder eingeblendet wird, klicken Sie Drop-Down-Pfeil am rechten Ende der „Symbolleiste für den Schnellzugriff“ und aktivieren den Eintrag „Touch-/Mausmodus“. Klicken Sie nun auf den neuen Eintrag in der Schnellzugriffsleiste und anschließend auf die Option „Maus“.

.

Rückgängig-Symbol ohne Drop-Down-Pfeil

[MS-Office – Versionen ab 2013]

Normalerweise befindet sich in der Symbolleiste für den Schnellzugriff ein Symbol für den Rückgängig-Befehl. Dazu gehört noch ein Drop-Down-Pfeil, mit sich eine Liste öffnen lässt in der die letzten Änderungen aufgeführt werden. Es kann aber passieren, dass dieser nicht vorhanden ist.

Ursache ist meist die Funktion „Touch-/Mausmodus“. Ist dabei der „Touch- oder Fingermodus“ eingeschalt, wird der Drop-Down-Pfeil ausgeblendet. Damit dieser Pfeil wieder eingeblendet wird, klicken Sie auf den Drop-Down-Pfeil am rechten Ende der „Symbolleiste für den Schnellzugriff“ und aktivieren den Eintrag „Touch-/Mausmodus“. Klicken Sie nun auf den neuen Eintrag in der Schnellzugriffsleiste und anschließend auf die Option „Maus“.

.

Bearbeitungssymbole an Word-Tabellen reaktivieren

[MS-Word – Versionen ab 2013]

Unter Umständen kann es passieren, dass Sie beim Anklicken oder Berühren einer Word-Tabelle mit der Maus die Bearbeitungssymbole im Dokument nicht angezeigt werden. Das heißt, der Vierfach-Pfeil oben links und das Kästchen unten rechts (s. Bild) sind nicht sichtbar.

Bearbeitungssysmbole an einer Word-Tabelle

Bild per Klick größer

Dies liegt an einer fehlerhaften Einstellung. Oft ist daran die „Fingereingabe“ schuld, die eigentlich zur Erleichterung der Arbeit auf einem Tablet-PC gedacht ist. In den Versionen ab 2013 können Sie zwischen der „Fingereingabe“ und dem „Mausmodus“ wechseln. Die oben genannten Zeichen sind allerdings nur im „Mausmodus“ sichtbar.

Weiterlesen …

Mit Mauszeiger Fenster aktivieren

[MS-Windows – alle Versionen & Server]
[MS-Windows Small Business Server – alle Version]

Sie können beim Überfahren eines Fensters mit der Maus, dieses ohne anzuklicken in den Vordergrund holen und aktivieren. Das kann praktisch sein, wenn Sie mit mehreren geöffneten Fenstern arbeiten.

Dazu müssen Sie in der „Suchleiste“, auf der Taskleiste oder im Startmenü, nur das Wort „erleichterte“ eingeben und [Enter] drücken. Im neuen Fenster klicken Sie auf „Verwenden der Maus erleichtern“ und wählen in einem weiteren Fenster „Ein Fenster durch Zeigen mit der Maus aktivieren“. Nach der Bestätigung mit „OK“ ist die Einstellung aktiv.

.

Zeilengenaues Scrollen mit dem Mausrad

[MS-Excel – alle Versionen]

Wenn Sie in Excel mit dem Mausrad in der Arbeitsmappe scrollen, so bewegt sich das Tabellenblatt standardmäßig um drei Zeilen nach unten oder oben.

Sie können mit einer kleinen Einstellung erreichen, dass sich das Tabellenblatt nur um eine Zeile sich bewegt. Das heißt, die Maus scrollt dann zeilengenau.

Weiterlesen …

Die rettende Windows-Tastaturmaus

[Hardware – Tastatur]
[MS-Windows – alle Versionen & Server]

Schnell kann es passieren, die Maus funktioniert nicht mehr. Sie ist defekt, hat sich aufgehängt, die Batterie ist leer oder sonst irgendetwas. Gerade in dem Augenblick, als sie am nötigsten gebraucht wird.

Für solch einen Fall gibt es bei Windows unter anderem die Tastaturmaus.

Weiterlesen …

Durchs Register scrollen

[MS-Office – Versionen ab 2007]

Statt beim Suchen mit der Maus auf die einzelnen Register zu klicken, gibt es noch eine weitere Möglichkeit, sich ohne viel Handbewegung die Multifunktionsleiste oder das Menüband zu erkunden.

Klicken Sie auf die Register der Multifunktionsleiste oder des Menübands und benutzen Sie das Mausrad, um von einem Register ins nächste zu wechseln.

.

Zellinhalte mit der Maus löschen

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Viele wissen, dass man mit der Taste [Entf] Daten aus den Zellen löschen kann. Dazu musss man gerade bei mehreren Zellen diese vorher markieren.

Aber wenn man schon die Maus in der Hand hat, warum denn nicht auch damit gleich, also ohne Tastatur, löschen?

Weiterlesen …