Fotos, Videos und Websites zum Fernseher übertragen

[MS-Edge – alle Versionen]
[MS-Windows – Version 10]

Nur wenige kennen die Möglichkeit im Edge Videos, Fotos oder Websites auf einen Smart-TV zu übertragen. Voraussetzung ist, dass das Smart-TV-Gerät im gleichen Netzwerk wie Ihr Windows 10-PC angemeldet ist.

Öffnen Sie den Edge-Browser und rufen Sie einen Inhalt auf. Klicken Sie dann oben rechts auf die drei Punkte und wählen Sie im Einstellungsmenü wählen Sie „Weitere Tools“ sowie „Medien auf Gerät wiedergeben„. Suchen Sie anschließenden in der Liste Ihren Fernseher – fertig.

CD/DVD wieder automatisch starten

[MS-Windows – Version 7]

Manchen ist es schon passiert. Unbedarft eine Option falsch angeklickt und schon startet die CD/DVD nicht mehr automatisch nach dem Einlegen.

Mit wenigen Handgriffen ist das Problem wieder gelöst.

Weiterlesen …

Dem Film-Ruckeln des Windows Media Player entgegen wirken

Wenn mit dem Windows Media Player Filme aus dem Internet anschauen, so kann es auf Grund einer langsamen Verbindung zu ungewollten Pausen kommen. Diese werden von der Anwendung erzeugt, um weitere Daten des Videos nachzuladen.

Sie können die Pausen durch eine Einstellung verringern. Soll heißen, Sie stellen die Anwendung so ein, dass genügend Streaming-Daten geladen werden und Sie so den Film genießen können.

Weiterlesen

Film-Datenbank beinhaltet mehrfach denselben Film

[XBMC – ab Version 12.0 „Frodo“] [Kodi – alle Versionen]

Wenn Sie Ihre Filme auf einen transportablen Datenträger (z. B. USB-Festplatte) haben, kann es passieren, dass Kodi/XBMC die Filme mehrfach in seiner Datenbank erfasst hat. Trotzdem kann aber nur einer der gleichen Einträge den gewünschten Film starten.

Das liegt daran, das Kodi/XBMC beim erneuten Verbinden mit dem transportablen Datenträger die Filme neu einliest und nicht merkt, dass die Filme schon vorhanden sind. Verbinden und trennen Sie also häufig den Datenträger, werden die Filme eben mehrfach eingelesen und gelistet. Mit einem Eingriff in den Einstellungen kann man verhindern, dass es zu den Duplikate kommt.

Weiterlesen …

Kein Ton beim Abspielen eines Films

[Plex Media Server – alle Versionen]

Sollten Sie den Plex Media Server (PMS) in Verbindung mit einem Samsung Smart-TV verwenden, kann es passieren, dass bei einigen Filmen der Ton fehlt. Dies geschieht oft bei Filmen mit Dolby Digital oder DTS Tonverfahren.

In solchen Fällen hilft es, wenn Sie in den Plex-Einstellung des Fernsehers eine Einstellung ändern. Gehen Sie in die Plex-„Perferences“ und dann ins Untermenü „Sound/Subtitles“. Hier deaktivieren Sie die Option „Auto change from audio Output“.
.

Plex startet automatisch iTunes

[Plex Media Server – alle Versionen] [iTunes – alle Versionen]

Es stört Sie, dass beim Starten des Plex Media Servers automatisch auch das auf Ihrem System installierte iTunes gestartet wird? Schuld daran ist nicht Plex, sondern iTunes. Eine kleine Einstellungänderung darin führt zum gewünschten Startverhalten.

Klicken Sie in iTunes auf das Menü „Bearbeiten“ und dann auf „Einstellungen“. Im neuen Fenster aktivieren Sie auf der Registerkarte „Erweitert“ die Option „XML-Datei der iTunes-Mediathek für andere Programme freigeben“ und bestätigen mit „OK„. Ab jetzt startet Plex ohne iTunes nachzuziehen.
.

Musik-CDs auf PC kopieren (mp3)

[MS-Windows Media Player – Version ab 11]

Natürlich ist es eine Erleichterung, wenn man seine Lieblingsmusik nicht als CD mit herum schleppen muss, sondern als handliche MP3-Dateinen auf dem PC, Notebook oder Tablet hat.

Sie benötigen für die Umwandlung von CD zu MP3 kein zusätzliches Programm, die es zu Hauf im Internet gibt, es reicht der Windows Media Player.

Weiterlesen …

MPG-Dateien schnell und einfach zusammenfügen

[MS-Windows – alle Versionen]

Will man MPG-Dateien aus mehreren Einzelteilen zusammensetzten, so ist dafür nicht ein Extra-Programm notwendig. Vielmehr kann man diese mit den Bordwerkzeugen von Windows zusammen fügen.

Rufen Sie dazu die Eingabeaufforderung (DOS-Ebene) auf und verwenden Sie den Befehl Copy.

Weiterlesen …