Befehle mit Tastenkombination, statt mit der Maus

[OpenOffice – alle Versionen] [LibreOffice – alle Versionen]
[MS-Office – alle Versionen]

Die meisten bedienen die Menü- oder Multifunktions- und Schnellzugriffsleisten mit der Maus. Viele wissen nicht, dass es möglich ist, diese auch mit der Tastatur zu bedienen. Das ist sehr manchmal sehr hilfreich, wenn aus irgendwelchen Gründen die Maus nicht so mitspielen möchte.

Drücken Sie hierzu einmal auf [Alt] und die Tastenbelegung der Leisten wird aktiviert oder, wie seit der Version 2007, eingeblendet. Welche Taste Sie drücken müssen, erkennen Sie entweder an dem unterstrichenen Buchstaben (bis MS-Office 2003 sowie OpenOffice/LibreOffice) oder an den angezeigten Buchstaben und Zahlen (seit MS-Office 2007). Wählen Sie dann für den gewünschten Befehl die entsprechende Taste. Um die Aktivierung oder Einblendungen wieder abzuschalten, drücken Sie [Esc] oder wieder [Alt].

.

Menüband individuell anpassen

[MS-Office – Versionen ab 2010]

In den älteren Office-Programmen konnte man die Symbolleiste individuell verändern. Nach dem Umstieg auf die Version 2007, haben sich viel Anwender geärgert, dass sie die Multifunktionsleiste/Menüband nicht mehr ihren Bedürfnissen anpassen konnten.

Das hat sich mit der Office-Version 2010 wiederum geändert. Microsoft kommt damit den Anwendern wieder entgegen. Jetzt kann der Anwender wieder seine Symbole und Befehl so anordnen, wie es im gefällt.

Weiterlesen …

Menübefehle sind grau statt schwarz

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Man muss es sich immer zur Angewohnheit machen, Eingaben in eine Tabellezelle mit [Enter] abzuschließen. Tun Sie dies nicht, können Sie Probleme mit der Menü-, Symbol- oder Multifunktionsleiste (Menüband) bekommen.

Wenn die Zelleneingabe noch nicht abgeschlossen ist, also wenn der Cursor in der Zelle noch blinkt, sind die Befehle blockiert. Das heißt, dass alle Menübefehle in Grau statt in Schwarz dargestellt werden. Wurde die [Enter]-Taste gedrückt sind die Symbol- oder Menübefehle auch wieder aktiv und verfügbar.
.

Menüleiste wird nicht angezeigt

[MS-Windows Mail – alle Versionen]
[MS-Windows Live Mail – alle Versionen]

Nach der Installation des Mail-Programms ist die Menüleiste normalerweise nicht sichtbar. Sie lässt sich aber schnell anzeigen, nachdem Sie das Programm gestartet haben.

Drücken Sie die Tastenkombination [Alt] sowie [M] und klicken im unteren Bereich auf „Menü anzeigen“.

.

„Ganzer Bildschirm“ ein- und ausschalten

[MS-Excel – alle Versionen]

Manchmal ist es hilfreich, wenn Sie zur besseren Übersicht bei einer großen Tabelle den Excelkopf (Menü-, Symbol-, oder Multifunktionsleiste) kurzfristig wegschalten.

In den älteren Versionen bis einschließlich 2003 klicken Sie im Menü „Ansicht“ auf den Eintrag „Ganzer Bildschirm“. Zum Wiedereinschalten der Leisten klicken Sie auf „Ganzer Bildschirm schließen“ (nicht auf das „X“!) in der neu erschienenen Symbolleiste.

Mit der Version2007 und höher klicken Sie in der Multifunktionsleiste/dem Menüband im Register „Ansicht“ in der Gruppe „Arbeitsmappenansicht“ auf „Ganzer Bildschirm“. Zum Ausschalten der Darstellung klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Arbeitsmappe und wählen aus dem Kontextmenü „Ganzer Bildschirm schließen“.

.

Menüeinträge verschwunden?

[MS-Access – alle Versionen]

Sollten Sie beim Öffnen einer Datenbank feststellen, das nur noch die Menüs „Datei“ und Fenster“ vorhanden sind, so liegt dies an den veränderten Startoptionen der Datenbank.

Um das wieder rückgängig zu machen, drücken und halten Sie die [Umschalt]-Taste, während Sie auf die betroffene Datenbank mit der Maus doppelklicken. Halten die Taste so lange gedrückt bis die Datenbank komplett geöffnet ist. Mit den noch folgenden Klicks, wird das Menü wieder gänzlich sichtbar.

Weiterlesen …

Befehle aus dem Word-Menü schnell entfernen

[MS-Word – Versionen bis 2003]

Das man die Symbolleisten mit dem Kontextbefehl „Anpassen“ beeinflussen kann, kennen viele. Das man aber auch das Word-Menü ebenso, wenn nicht sogar noch schneller, beeinflussen kann, kennen wiederum nur wenige.

Mit einer Tastenkombination kann man den Mauspfeil in einen waagerechten schwarzen Balken verwandeln. Damit können dann im Menü fast alle Einträge angeklickt und daraus sehr schnell entfernt werden.

Weiterlesen …

Standard-Ansichtsfarbe ändern

[MS-Expression Web – Version 4]

In der Standardeinstellung gibt es in Expression Web 4 schwarze Menüs und Hintergründe. Diese werden von den meisten Anwendern als zu kontrastarm und damit als völlig unergonomisch empfunden. Sie können dies ändern.

Um eine anwendungsfreundlichere Farbe einzustellen, gehen Sie für die Änderung über das Menü „Extras“, Eintrag „Anwendungsoptionen“ und stellen im Register „Allgemein“ die Option „Aktuelles Windows Farbschema verwenden“ entsprechend um.

.