3D-Objects und andere aus der Navigationsleiste entfernen

[MS-Windows – Version 10]

In der Navigationsleiste auf der linken Seite im Explorer gibt es Einträge, wie „3D Objects“, „Dokumente“, „Musik“ usw. Manche Anwender empfinden diese Einträge als störend.

Eine einfache Möglichkeit, wie mit einem Rechtsklick, um diese zu entfernen, gibt es leider nicht. Mit einem Eingriff in die Registry lassen sich aber diese Einträge ausblenden.

Weiterlesen …

Im Kalender schnell um 3 Monate vor- und zurückspringen

Schneller Kalendermonatswechsel

Bild per Klick größer

[MS-Outlook – alle Versionen]

Sie möchten links im Kalender-Navigator die Monate schnell wechseln, dann klicken Sie auf den Monatsnamen mit der linken Maustaste und halten diese fest. Es erscheinen die drei vorangegangenen sowie die drei nachfolgenden Monate.

Wählen Sie den gewünschten Monat und lassen Sie die linke Maustaste los. Der Kalender wird sich entsprechend anpassen.

.

Formatierung der Navigations- und Aufgabenleiste

[MS-Outlook – Versionen ab 2010]

Viele Anwender haben sich eine Möglichkeit gewünscht, die Navigations- und Aufgabenleiste zu formatieren. Mit der Version 2010 gibt es diese Neuerung.

Die Schriftart und –größe der Navigations- und Aufgabenleisten lassen sich in Outlook jetzt formatieren.

Weiterlesen …

E-Mail in einen Termin umwandeln

[MS-Outlook – alle Versionen]

Wussten Sie, dass sie aus E-Mails mit Terminanfragen ganz schnell einen Termin  im Kalender machen können?

Im Grundprinzip brauchen Sie nur die E-Mail mit der Maus aus Ihrem Postfach auf Ihren Kalender verschieben. Was Sie dazu noch benötigen, ist die Navigationsleiste.

Weiterlesen …

Navigationssymbole für Outlook-Module in 2013 reaktivieren

[MS-Outlook – Versionen ab 2013]

Seit Outlook 2013 werden standardmäßig die Outlook-Module (E-Mail, Kalender, Aufgaben, …) am unteren Rand der Anwendung ausgeschrieben und können dort angeklickt werden. Doch vielen Anwendern ist diese Angabe, sprich der Balken, zu groß und wünschen sich dafür die kleineren Symbole zurück.

Um die kleinen Schaltsymbole zu reaktivieren klicken Sie auf die drei Punkte neben dem Schriftzug und wählen den Eintrag „Navigationsoptionen„. Aktivieren Sie im neuen Fenster dann die Option „Kompaktnavigation“ und bestätigen Sie mit „OK„. Von jetzt an ist nicht mehr der Schriftzug sichtbar, sondern deren kleineren Symbole in der linken unteren Ecke.

.

Seriendruckvorschau bei kleinen Fenstergrößen

[MS-Word – Versionen ab 2007]

Wenn Ihre Bildschirmanzeige sehr klein ist, oder besser ausgedrückt, wenn auf Ihren Monitor nicht die komplette Breite für das Menüband zur Verfügung steht, ändert Word deren Darstellungsart. Die Befehle werden zum Teil nur als Symbole oder als Drop-Down-Listen dargestellt.

Das trifft zum Beispiel auch die Vorschau für die Serienbrief-Ergebnisse. In denen Sie testweise die Zieladressen in Klartext überprüfen können. Um nicht ständig über das Drop-Down-Menü gehen zu müssen um die einzelnen Zieladressen anzeigen zulassen gibt es zwei Ausweichmöglichkeiten zu einfacheren Bedienung der Vorschau.

Weiterlesen …

Wo ist in Outlook 2013 der Ordner „Journal“?

[MS-Outlook – Version 2013]

Es kann sein, dass Sie den Ordner „Journal“ vergeblich in der Navigationsleiste Ihres persönlichen Ordners suchen. Das Journal wurde zwar nicht abgeschafft, aber es erschließt sich einem auch nicht, warum er nicht angezeigt wird.

Drücken Sie die Tastenkombination [Strg] und [8], dann wird der Journal-Ordner in der Navigationsleiste sichtbar. Wenn Sie dann darauf klicken, wird auch die Registerkarte „Journal“ angezeigt.

.

Outlook-Ordner schnell finden

[MS-Outlook – Versionen ab 2003]

Je mehr man mit Outlook arbeitet, desto mehr Ordner entstehen und umfangreicher wird der Datenbestand. Um jetzt einen bestimmten Ordner zu suchen, kann man sich mit der Maus durchklicken. Es gibt aber noch eine andere fast vergessene Möglichkeit.

Klicken Sie in der Navigationsleiste z. B. auf „Persönlicher Ordner“ und drücken Sie so oft die [*] -Taste aus der nummerischen Tastatur bis alle Unterordner des Pfades sichtbar sind. Dann geben Sie den ersten Buchstaben des gesuchten Ordners ein. Die Markierung springt dann zum ersten Ordner der mit diesem Buchstaben anfängt. Ist es noch nicht der richtige geben Sie den Buchstaben nochmals ein und so weiter. Mit [Enter] öffnen Sie dann den gefundenen Ordner.

.