Tastenkombination für Symbole und Sonderzeichen

[OO-Writer – alle Versionen] [LO-Writer – alle Versionen]
[MS-Word – alle Versionen]

In der Textverarbeitung kann man eine Vielzahl von Symbolen und Sonderzeichen finden und einsetzen. Eine eventuelle Tastenkombination kann man mit diesen Zeichen belegen.

Die häufigsten Zeichen sind schon von Haus aus mit Tastencodes belegt. Dabei spielt die
[Alt Gr]-Taste eine große Rolle. Zusammen mit einer weiteren Taste kann man einige Sonderzeichen schnell in den Text einfügen.

Weiterlesen …

Die rettende Windows-Tastaturmaus

[Hardware – Tastatur]
[MS-Windows – alle Versionen & Server]

Schnell kann es passieren, die Maus funktioniert nicht mehr. Sie ist defekt, hat sich aufgehängt, die Batterie ist leer oder sonst irgendetwas. Gerade in dem Augenblick, als sie am nötigsten gebraucht wird.

Für solch einen Fall gibt es bei Windows unter anderem die Tastaturmaus.

Weiterlesen …

Tabellen mit der Tastatur erstellen

[OO-Writer – alle Versionen] [LO-Writer – alle Versionen]
[MS-Word – alle Versionen]

Sie können in der Textverarbeitung eine Tabelle sehr schnell mit der Tastatur erstellen. Dies ist bei Vielschreibern sehr hilfreich, da Sie nicht zur Maus greifen bzw. wechseln müssen.

Sie müssen nur die Stellen mit der Tastatur festlegen, wo die Spalten abgetrennt werden sollen.

Weiterlesen …

Einzelne Zeichen hoch- oder tiefstellen

[MS-Word – alle Versionen]

Einigen ist die Möglichkeit Quadrat- und Kubikzahlen mit einer Tastaturkombination zu erstellen bekannt. Wenn Sie die Kombination [AltGR] und [2] sowie [AltGr] und [3] in der alphanumerischen Tastatur verwenden, erhalten Sie die hochgestellte „2“ sowie „3“.

Es gibt aber auch noch andere, wenig bekannte, Tastenkombinationen um Einträge hoch- oder tief zustellen. Benutzen Sie vor dem Schreiben des hochzustellenden Textes die Kombination [Strg] und [+]. Um zur normalen Schreibweise zurückzukehren, benutzen Sie die Kombination erneut. Für das Tieferstellen gilt die Tastenfolge [Strg] und [#]. Nochmals angewandt kehren Sie zur normalen Schreibweise zurück.

Durch Texteingabe werden die Objekte verschoben

[MS-Word – alle Versionen]

Wenn Sie in Dokumenten mit positionierten Objekten (Bilder, Grafiken usw.) nachträglich Text hinzufügen, kann es passieren, dass die schon eingefügten Objekte verschoben werden.

Um dies zu verhindern und die Objekte an der Position stehen zu lassen, müssen einige Änderungen in den Objekteigenschaften bzw. Objektformatierungen vornehmen.

Weiterlesen …

Zeilenabstand und Absatzabstand korrigieren

[MS-Word – alle Versionen]

Wenn Sie Texte aus anderen Quellen, beispielsweise aus PDF-Dokumenten in Word einpflegen, kann es passieren, dass die Textzeilen anders als im Ursprung dargestellt werden.

Häufig sind die Zeilenabstände größer und die -umbrüche anders gesetzt oder auch die Absatzabstände viel größer. Ursache ist meist, dass der kopierte Text nicht als Fließtext übernommen wird, sondern Absatzweise. Mit ein paar Handgriffen ist dies aber schnell korrigiert.

Weiterlesen …

„Objekte können nicht über das Blatt hinaus verschoben werden“

[MS-Excel – alle Versionen]

Sollten Sie Zeilen oder Spalten mit Hilfe der Tastenkombination [Strg] und [+] einfügen, kann es unter Umständen zu der in der Überschrift benannten Fehlermeldung kommen.

Der Fehler steht meist im engen Zusammenhang mit den Programmversionen bis 2003. Kann aber auch an einem Einstellungsfehler in den Versionen ab 2007 liegen.

Weiterlesen …

Es wird zusätzlich ein leeres Blatt ausgedruckt

[OO-Writer – alle Versionen] [LO-Writer – alle Versionen]
[MS-Word – alle Versionen]

Hin und wieder kommt es vor, dass man nach dem Ausdruck des Textdokuments feststellt, dass zusätzlich vom Drucker eine leere Seite ausgegeben wurde. Dies muss nicht unbedingt ein Fehler im Programm oder beim Drucker sein, sondern es handelt sich hier oft um einen klassischen Anwenderfehler.

Überprüfen Sie in solchen Fällen mal die Zeilen am Ende Ihres Dokuments. Klicken Sie dazu vorher auf das Textsonderzeichen („¶“) in der Symbolleiste oder verwenden Sie die Tastenkombination [Strg], [Umschalt] und [+]. Haben Sie unterhalb Ihres letzten Texteintrags weitere „¶“-Zeichen? Wenn sich nur diese Zeichen auf der nächsten Seite mehrfach fortsetzen, so haben Sie den Grund für den Ausdruck einer leeren Seite gefunden. Löschen Sie die überflüssigen „¶“-Zeichen mit [Entf] oder [Backspace] und die leere Seite verschwindet.

.