Kontaktdaten aus einer Signatur übernehmen

[MS-Outlook – alle Versionen]

Wenn Sie E-Mails bekommen, die zahlreiche wichtige Daten (z. B. Name, Firma, Anschrift, Telefon, Email und Webseite.) in der Signatur enthalten und Sie diese in das Outlook-Adressbuch übernehmen wollen, so kann dies in Outlook schnell erledigt werden.

Sie müssen jetzt nicht die Daten mühselig abschreiben und in den einzelnen Feldern von Hand eingeben. Nutzen Sie hierfür das „Drag’n’Drop“-Verfahren.

Weiterlesen …

Werbeanzeigen

Exchange-Postfach mit Kennwort-Abfrage

[MS-Outlook – alle Versionen]
[MS-Exchange – alle Versionen]

Um die Sicherheit eines Exchange-Postfachs zu erhöhen, können Sie Outlook so einrichten, dass immer vor dem Öffnen des Postfachs der Exchange-Benutzername und -kennwort eingeben werden muss.

Dazu ist es erforderlich, dass der „Exchange-Cache-Modus“ deaktiviert wird. Sonst übersteuert die lokal gespeicherte Cache-Datei die Abfrage und mit falschen oder keinen Passwörtern wäre ein Zugriff Dritter möglich.

Weiterlesen …

Abgelaufenes Kennwort in OWA ändern

[MS-Exchange – Version 2007 SP3][MS-Exchange – Versionen ab 2010 SP1]
[MS-Outlook Web Access]

Ab diesen Versionen ist ein neues Feature integriert worden, dass den Administratoren viel Arbeit abnimmt. Nämlich die Passwort-Änderung durch den Anwender, wenn dessen Passwort abgelaufen ist.

Meldet sich der Benutzer an und das Kennwort ist nicht mehr gültig, wird er auf eine Seite umgeleitet, wo er sein Passwort ändern kann. Nach durchgeführter Änderung kann sich der Anwender wieder an der OWA-Seite anmelden und erhält Zugang zu seinem Postfach.

Weiterlesen …

Outlook Web Access/Web App im Internet Explorer ohne Funktion

[MS-Outlook Web Access] [MS-Outlook Web App]

Wenn Outlook Web Access oder Outlook Web App (OWA) im Internet Explorer von Microsoft nicht bedienbar sein sollte, so sind die Ursachen nicht nachvollziehbar und schwer ermittelbar.

Um das Problem zu beseitigten und dafür zu sorgen, dass OWA wieder zu bedienen ist, klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol oben rechts im Browser und wählen Sie aus dem Menü den Eintrag „Einstellungen der Kompatibilitätsansicht„. Im neuen Fenster tragen Sie im Feld „Folgende Webseite hinzufügen“ die entsprechende Domain Ihres OWAs ein , klicken auf „Hinzufügen“ und bestätigen die Eingabe noch mit „OK“.

.

‚Alle E-Mail-Elemente durchsuchen‘ ohne Ergebnisse

[MS-Outlook – alle Versionen]

Wenn Sie mehrere Postfächer in Ihrem Outlook integriert haben, kann es manchmal zu Problemen mit der globalen Suche („Extras“, „Sofortsuche“ sowie-„Alle E-Mail-Elemente durchsuchen“ oder „Alle E-Mail-Elemente durchsuchen“) kommen.

Beispielsweise, wenn Sie einen bestimmten Begriff in allen Postfächern gleichzeitig suchen wollen, kann es passieren, dass keine Ergebnisse geliefert werden. Durchsuchen Sie die Postfächer einzeln gibt es hingegen Ergebnisse.

Weiterlesen …

Gelöschte Elemente beim Stellvertreterkonto

[MS-Outlook – Versionen bis 2010] [Exchange Server – alle Versionen]

Wenn Sie mit Outlook in einer Exchange-Umgebung arbeiten und ein Stellvertreterkonto haben, werden Sie beim Löschen der Nachrichten bemerken, dass diese nicht in den Papierkorb des ursprünglichen Benutzers verschoben wird, sondern in den des Stellvertreters.

Mit einem Eingriff in die Registry können Sie dieses Löschverhalten ändern. Denn, es ist schon angenehmer, wenn der eigentliche Besitzer auch sehen kann, welche E-Mails Sie als seine Vertretung gelöscht haben.

Weiterlesen …

Exchange-Postfachgröße in Outlook anzeigen

[MS-Outlook – Versionen ab 2010 & 365]

Wenn Ihr Postfach im Exchange Server voll ist, wird von dem System keine Nachricht mehr an dem Empfänger weitergeleitet. Eigentlich sollte das, bei einer Standard-Postfachgröße von 2 GB, nicht passieren. Aber leider gibt es Empfänger, die wohl jede E-Mail behalten und nicht aufräumen wollen.

Damit man sehen kann wie groß die verbliebene Postfachgröße ist, kann man sich diese in Outlook anzeigen lassen. Klicken Sie dazu in der unteren Statusleiste mit der rechten Maustaste und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Befehl „Kontingentinformationen„. Dann wir das noch freie Kontingent und ein Füllstandssymbol links unten angezeigt.

Um zu sehen wie die eigentliche Gesamtgröße ist, fahren Sie mit der Maus auf die ebene genannte Angabe und u. a. wird die Gesamtgröße in einem Quickinfo angezeigt. Klicken Sie auf die Angabe in der Statusleiste werden Sie zu der Option „Informationen“ weitergeleitet und können von dort aus Ihr Postfach aufräumen.

.

Alte PST-Dateien – „Überschreitung der 2 GB-Grenze“

[MS-Outlook – Versionen ab 2003]

Noch bis zur Outlook-Version 2002 war die Größe der Postfachdatei (.pst) auf 2 GB beschränkt. Seit der Version 2003 wurde dies geändert. Trotzdem kann es passieren, dass die Anwendung auf diese Grenze hinweist.

Das ist immer dann so, wenn Sie immer wieder dieselbe PST-Datei benutzen und die Outlook-Daten nie unter einen anderen neuen Namen in den neuen Versionen abgespeichert haben.

Weiterlesen …