Inhaltsverzeichnisse mit falsche Seitennummerierung

[MS-Word – alle Versionen]

Oft hört man, dass die Textverarbeitung Word mit den Seitenzahlen in Inhaltsverzeichnissen merkwürdig umgeht. Wenn eine Überschrift im Inhaltsverzeichnis stehen soll und diese in der ersten Zeile einer Seite steht, wird im Verzeichnis die Seitenzahl der vorhergehenden Seite angezeigt.

Mit einer kleinen Änderung in den Einstellungen der Textverarbeitung lässt sich das Problem meist verhindern.

Weiterlesen …

Nach realer Seitennummer ausdrucken

[MS-Word – alle Versionen]

Wenn Sie bestimmte Seiten Ihres Dokuments ausdrucken wollen, kann es passieren, dass nach Ihrer Eingabe der Seitenzahlen ganz andere Seiten ausgedruckt werden. Soll heißen, Sie haben die Seitenzahlen 5-7 eingegeben, aber ausgedruckt werden die Seiten 9-11.

Dies passiert insbesondere dann, wenn Sie in Ihrem Dokument mehrere Abschnittswechsel eingerichtet haben und somit sich die im Dokument angezeigten Seitenzahlen nicht mit den realen Seitenzahlen übereinstimmen. Zum Beispiel, wenn Sie die Seitennummern erst nach einem Inhaltsverzeichnis anzeigen lassen und diese dann in der Fußzeile mit der Nummer 1 beginnt.

Weiterlesen …

Einzelne Dokumentenseiten markieren

[MS-Word – alle Versionen]

Die meisten Anwender markieren einzelne Seiten mit Hilfe der Maus um sie dann zu formatieren, kopieren oder auszuschneiden. Schwierig ist meist das Markieren der Seite vorallem dann, wenn diese nur zur Hälfte auf dem Monitor angezeigt wird.

Es gibt dazu eine wenig bekannte Methode einzelne Seiten komfortabel zu markieren. Dazu benutzen Sie nur die Tastenkombination [Strg] und [G] sowie den Parameter „\page“.

Weiterlesen …

Benutzerdefinierte Seitennummerierung

[MS-Excel – alle Versionen]

Hin und wieder ist es notwendig, die Seitennummerierung der Tabellenblätter in Excel nicht mit der „1“ beginnen zu lassen, sondern beispielsweise bei „3“. Mit einer kleinen Ergänzung in der Benutzerdefinierten Kopf- oder Fußzeile ist dies schnell bewerkstelligt.

Wenn Sie das Dialogfenster für die „Kopf- und Fußzeile“ aufgerufen haben und klicken Sie auf die Schaltfläche „Benutzerdefinierte Kopfzeile“ oder „Benutzerdefinierte Fußzeile„. Klicken Sie in eines der drei Abschnitte und rufen Sie mit Hilfe der Schaltfläche „Seite“ (Rautezeichen) die Seitenzahl auf. Im nächsten Schritt ergänzen Sie den Eintrag „&[Seite]“ mit „+2“ gefolgt von einem Leerzeichen, wenn die Blattnummerierung mit „3“ beginnen soll. Das Leerzeichen ist dabei sehr wichtig, sonst zählt Excel nicht richtig. Abschließend bestätigen Sie die geöffneten Fenster mit „OK„.

.