Automatischen E-Mail-Empfang/-Versand reparieren

[MS-Outlook – alle Versionen]

Sollte einmal Outlook bei das automatischen Senden und Empfangen von E-Mails streiken, so hilft meist eine kleine „Reparatur“ der „Senden-Empfangen-Gruppe“ in den Optionen.

Mit wenigen Handgriffen ist dies erledigt und Outlook tut wieder seinen Dienst.

Weiterlesen …

Advertisements

Leere Betreffzeilen bei Serien-E-Mails

[MS-Word – alle Versionen]

Häufig werden Serien-E-Mails mit Hilfe der Word-Seriendruck-Funktion versendet. Dabei wird oft der Betreff der Nachricht nicht mit gesendet. Das liegt meist daran, dass schlicht weg das Eintragungsfeld für den Betreff bei der Erstellung übersehen wird.

Nachdem Sie das Seriendruckdokument erstellt und mit der Datenbank zusammenführen wollen, erscheint ein kleines Fenster, in dem Sie die „Betreffzeile“ finden. Da sie sehr unscheinbar in den „Nachrichtenoptionen“ steht, wird oft übersehen sie auszufüllen. Seit der Version 2010 hingegen werden Sie von der Anwendung auf das Fehlen der Betreffzeile hingewiesen und Sie können entscheiden, ob Sie „Nicht senden“ oder „Trotzdem senden“ wollen. Ansonsten springen Sie einfach auf das vorherige kleine Fenster zurück und tragen den Betreff nach.

.

E-Mails immer zeitversetzt senden

[MS-Outlook – alle Versionen]

Im Tipp „Nachricht zeitversetzt senden“ wird die Möglichkeit erklärt, wie man hin und wieder eine Nachricht zeitversetzt senden kann. Wenn Sie allerdings diesen Vorgang bei jeder Ausgangs-Mail verwenden wollen, so kann man dies in Outlook auch einrichten.

Jede E-Mail, die Sie erstellen, wird dann in einen variablen Zeitrahmen verzögert gesendet und Sie haben sozusagen noch Zeit zum Überlegen, ob sie sie wirklich senden wollen. Grundvoraussetzung ist natürlich, dass Outlook die Zeit bis zum Sendeabschluss aktiviert ist.

Weiterlesen …

Angehängte E-Mails senden

[MS-Outlook – alle Versionen]

Hin und wieder kommt es vor, dass man an E-Mails angehängte E-Mails versenden muss. Das heißt, eine Email ist die Anlage einer anderen E-Mail. Doch wenn man die angehängte Nachricht öffnet, kann man diese nicht senden, weil der dazugehörige Sende-Button deaktiviert ist.

Um das Senden möglich zu machen, müssen Sie die Anlage-E-Mail in den Ordner „Entwürfe“ auf der Outlook-Navigationsleiste ziehen. Wenn Sie diesen Ordner und dann die dort abgelegte E-Mail öffnen ist der Sende-Button aktiv.

.

Gesendete Nachrichten separat abspeichern

[MS-Outlook – alle Versionen]

Normalerweise werden die gesendeten Nachrichten im Ordner „Gesendete Objekte“ oder „Gesendete Elemente“ abgelegt. Es ist aber auch möglich die von dieser Normalität abzuweichen.

Sie können für jede E-Mail separat festlegen in welchen Ordner sie nach dem Versand abgespeichert werden soll.

Weiterlesen …

E-Mails durch Mausklick erneut versenden

[MS-Outlook – alle Versionen]

Ab und zu kommt es vor, dass jemand Ihre E-Mail nicht erhalten hat. Schnell kann dann die E-Mail noch mal versendet werden. Viele benutzen dazu die „Weiterleiten“-Funktion.

Es geht aber auch anders.

Weiterlesen …

Bildkompression beim Senden einstellen

[MS-Outlook – Versionen ab 2003]

Sollen Bilder mit einer E-Mail verschickt werden, so ist es ratsam die Speichergröße der Bilder vor dem Senden auf das nötige Maß zu verringern. Dies muss man nicht selbst tun, sondern kann diese Tätigkeit dem Anwendungsprogramm überlassen.

Outlook bringt erst seit der Version 2003 alle dafür notwendigen Voraussetzung mit. Binden Sie ihre Bilder ein, Outlook macht den Rest.

Weiterlesen …

An bestimmte Kontakte “Nur-Text”-E-Mails senden

[MS-Outlook – alle Versionen]

Standardmäßig sendet Outlook E-Mails im HTML-Format. Viele Empfänger wünschen aber zum Schutz vor Viren kein solches Format, weil im HTML-Format auch ein Virus versteckt sein kann.

Kurzfristig kann man zwar das Format vor dem Senden auf „Nur-Text“ umstellen. Es aber auch möglich dies dauerhaft für einen oder mehreren Empfängern in den Kontakten einzustellen, unabhängig davon, wie die Standardeinstellung ist.

Weiterlesen …