Dokumente aus alten Word-Versionen bearbeiten

[MS-Word – Versionen ab 2010]

Es kommt oft vor, dass man beim Arbeiten auf alte Archivdaten zurückgreifen muss. Probleme tauchen immer dann auf, wenn die Datenbestände mit alten Word-Versionen erstellt wurden, wie beispielsweise die, die auf DOS-Basis liefen. Die neueren Versionen weigern sich oft diese Dateien zu öffnen.

Bisher musste man in solchen Fällen die Sperre in der Registry von Windows aufheben. Das ist seit der Version 2010 nicht mehr nötig. Hier kann die Sperre im „Sicherheitscenter“ oder „Trust Center“ aufgehoben werden.

Weiterlesen …

Advertisements

Bestimmte Dateitypen blockieren

[MS-Word – Versionen ab 2010]

In Word ist es möglich bestimmte Dateitypen, z. B. RTF, zu blockieren. Das heißt, man kann das Editieren und Speichern des aktuellen Dokuments verhindern. Gerade bei der Bearbeitung von Dokumenten aus unbekannten Quellen von sicherheitstechnischer Relevanz.

Sie können damit den Zugriff auf verschiedene Dateitypen so einschränken, dass diese nur noch in einer geschützten Ansicht geöffnet werden kann. Manipulierte Dateien (Makroviren) können dann möglichst keinen Schaden auf Ihren Rechner anrichten.

Weiterlesen …

Exchange-Postfach mit Kennwort-Abfrage

[MS-Outlook – alle Versionen]
[MS-Exchange – alle Versionen]

Um die Sicherheit eines Exchange-Postfachs zu erhöhen, können Sie Outlook so einrichten, dass immer vor dem Öffnen des Postfachs der Exchange-Benutzername und -kennwort eingeben werden muss.

Dazu ist es erforderlich, dass der „Exchange-Cache-Modus“ deaktiviert wird. Sonst übersteuert die lokal gespeicherte Cache-Datei die Abfrage und mit falschen oder keinen Passwörtern wäre ein Zugriff Dritter möglich.

Weiterlesen …

SBS 2011 und auslaufende Zertifikate

[MS-Windows Small Business Server – Version 2011]

Sie haben einen SBS 2011 und betreiben ihn nur für interne Zwecke, dann haben Sie bestimmt selbsterstellte Zertifikate bei der Installation verwendet. Die Zertifikate gelten allerdings nur zwei Jahre. Danach kann es dann zu folgenden Fehlermeldungen kommen:

MSExchangeTransport (12018): Das STARTTLS-Zertifikat läuft in Kürze ab. Betreff: <IhreDomain>, Fingerabdruck: <Schlüssel>, verbleibende Stunden: xxx. Führen Sie das Cmdlet “New-ExchangeCertificate“ aus, um ein neues Zertifikat zu erstellen.

MSExchangeTransport (12017): Ein internes Transportzertifikat läuft in Kürze ab. Fingerabdruck: <schlüssel>, verbleibende Stunden: xxx

Sollte es mal zu einer derartigen Fehlermeldung im Protokoll kommen, könnte dieser Tipp Ihnen vielleicht weiterhelfen.

Weiterlesen …

Dokumente als Kopie öffnen

[MS-Excel – alle Versionen] [MS-Word – alle Versionen]

Sie wollen eine Datei öffnen und bearbeiten, ohne dabei das Original zu verändern? Das ist in den Anwendungen kein Problem. Sie müssen diese nur als Kopie öffnen. Beim abschließenden Abspeichern wird dem Dateinamen zusätzlich die Bezeichnung „Kopie“ angefügt.

Zum Öffnen verwenden Sie hilfsweise die Tastenkombination [Strg] und [O]. Statt nach dem Markieren der Datei auf die Schaltfläche „Öffnen“ zu klicken, klicken auf den Pfeil rechts daneben. Aus dem Drop-Down-Menü wählen Sie dann den Eintrag „Als Kopie öffnen“.

.

‚Schreibgeschützt‘ im Dokumententitel

[MS-Word – alle Versionen]

Wenn in der Titelleiste Ihres Worddokuments die Bemerkung „Schreibgeschützt“ steht, können Sie das überarbeitete Dokument nicht mit demselben Dateinamen und am selben Ort abspeichern. 

Dies ist ein Sicherheitsmechanismus, das verhindern soll, dass die ursprüngliche Dateiversion verändert oder schlimmstenfalls verloren geht. Möglich sind dabei verschiedene Systeme die der Datensicherheit dienen sollen. Weiterlesen …

In eingehenden E-Mails werden keine Bilder angezeigt

[MS-Outlook – alle Versionen]

Wenn Sie E-Mails erhalten in dem keine Bilder angezeigt werden, so handelt es sich meist um eine Sicherheitsmaßnahme von Outlook.

Gerade Spam-Mails benutzen häufig 1 Pixel große Grafiken um festzustellen ob Sie die Nachricht geöffnet haben. Aus diesem Grunde öffnet Outlook die Grafik erst gar nicht und stellt nur einen Platzhalter ein.

Weiterlesen …

Warnung vor Öffnen bestimmter Dateitypen deaktivieren

[MS-Outlook – Versionen ab 2010 & 365]
[MS-Windows – Versionen ab Vista]

In diesen Versionen wird bei bestimmten Dateianhängen eine Meldung angezeigt, mit der Sie das Öffnen des Anhangs separat bestätigen müssen. So will man den unbedachten Doppelklick verhindern, damit nicht potentiell virenverseuchte Dateien geöffnet werden.

Im Meldefenster selbst wird die Option „Vor dem Öffnen dieses Dateityps immer bestätigen“ angeboten. Doch das dazugehörige Kontrollkästchen ist ausgegraut und eine An- oder Abwahl der Option ist nicht möglich. Aber es gibt einen Weg die Option zu nutzen.

Weiterlesen …