Gruppierungsebenen ein- und ausblenden

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Mit Hilfe der Gruppierungsfunktion können große Tabellen übersichtlicher gestaltet werden. Das heißt, man kann Teilbereiche mit einem einfachen Mausklick aus- und wieder einblenden, ohne dass die Inhalte der ausgeblendeten Spalten oder Zeilen Einfluss auf die Berechnungen nehmen.

Um dieses einzurichten, müssen Sie der Tabellenkalkulation nur vorgeben, welche Spalten oder Zeilen dafür gruppiert werden sollen. Dies dürfen auch geschachtelt gruppiert werden.

Weiterlesen …

Seitenverkehrtes Tabellenblatt

[MS-Excel – Versionen ab 2007]

Seitenverkehrtes Excel

Bild per Klick größer

Ist Ihnen das schon mal passiert? Sie erhalten eine Excel-Arbeitsmappe in der die Angaben zur Zeilen- und Spaltenbeschriftung seitenverkehrt ist? Also, die Spalte „A“ befindet sich auf dem Tabellenblatt nicht links sondern rechts?

Es handelt sich hierbei nicht um eine arabische Excel-Version, sondern um eine Einstellung in den Programmoptionen. Mit wenigen Klicks präsentiert sich Ihr Arbeitsblatt wieder in gewohnter Weise.

Weiterlesen …

Automatisches Ausfüllen bis zu einem definierten Endwert

[MS-Excel – alle Versionen]

Dass man mit Hilfe des Anfassers eine Reihe ausfüllen kann, wissen viele Anwender. Das ist zwar nützlich bei einfachen und kurzen Reihen, aber bei sehr langen Reihen ist dies allerdings wiederum unpraktisch.

Um längere Reihen ausfüllen zu lassen, bietet Excel eine praktische Funktion an. Mit Hilfe dieser Funktion können Sie vorgeben bis zu welchem Wert die Reihe ausgefüllt werden soll.

Weiterlesen …

Linealmarkierungen genauer einstellen

[MS-Word –alle Versionen]

Wenn Sie im Lineal Markierungen, wie Einzugsmarken, Seitenränder, Tabellenspalten oder -zeilen und Tabulatoren mit der Maus positionieren wollen, geht das grundsätzlich nur in 2,5 mm-Schritten.

Verschieben Sie die Markierungen mit der Maus und drücken dazu gleichzeitig die [Alt]-Taste oder drücken Sie gleichzeitig beide Maustasten. Dann ist eine feinere Einstellung möglich. Dabei wird auch ein genaueres Maß im Lineal eingeblendet.

.

Spaltenwerte schnell vergleichen

[MS-Excel – alle Versionen]

Wenn Sie in einer Tabelle mal eben zwei oder mehr Spaltenwerte vergleichen wollen um Abweichungen festzustellen, so ist die in Excel schnell erledigt.

Markieren Sie die Spaltenwerte, die vergleichen wollen. Dabei spielt es keine Rolle ob Sie diese in einem Block oder mit Hilfe der [Strg]-Taste markieren. Benutzen Sie die Taste [F5] und wählen Sie im erschienenen Fenster die Schaltfläche „Inhalte…“. Im nachfolgenden Fenster wählen Sie den Eintrag „Zeilenunterschiede“ und bestätigen mit „OK„. Excel markiert dann die unterschiedlichen Werte.

.

Sortieren von mehr als 3 Spalten

[MS-Excel – alle Versionen]

Mit den Versionen ab 2007 wurde die Sortierung in Excel erheblich verbessert. Hatten Sie in den älteren Versionen bisher nur drei Sortierschlüssel, so haben Sie jetzt 64.

Das vereinfacht enorm die Arbeit, aber trotzdem konnte man in den älteren Versionen mehr als 3 Splaten sortieren. Man musste nur wissen wie. Es ist zwar umständlich, aber es geht. Weiterlesen …

Tabellen animieren

[MS-PowerPoint – alle Versionen]

Tabellen kann PowerPoint grundsätzlich nur als Ganzes animieren. Nur ganz wenige wissen, dass es doch eine Möglichkeit gibt, Tabellen spalten-, zeilen- oder zellenweise zu animieren.

Dazu müssen Sie mit der Gruppierung „spielen“. In den neueren Versionen (ab 2007) müssen Sie vorher noch einen kleinen Umweg gehen.

Weiterlesen …

Auswahlliste bei wiederholenden Einträgen nutzen

[MS-Excel – alle Versionen]

Wenn Sie wiederholende Einträge in einer Spalte vornehmen, schlägt Ihnen Excel ein mögliches Wort zur Ergänzung Ihrer bisherigen Eingabe vor. Das ist sehr praktisch, weil Sie das Wort nicht zu Ende schreiben müssen und mit [Enter] bestätigen können. Wenigen ist bekannt, das Excel für wiederholende Texteinträge auch eine „Dropdown-Auswahlliste“ zur Verfügung stellt.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die leere Zelle unter der schon geschriebenen Auflistung und wählen Sie aus dem Kontext-Menü „Dropdown-Auswahlliste„. Wählen Sie dann den gewünschten Begriff mit einem Linksklick an.

Alternativ können Sie auch die Tastenkombination [Alt] und [Pfeil nach unten] benutzen, um die Liste zu öffenen. Die Auswahl des Begriffs kann unter anderem mit den Pfeiltasten und [Enter] geschehen. Der Vorteil der Auswahlliste bietet sich vor allem bei langen Worteinträgen an. Leider funktioniert das Ganze nicht mit Zahlenwerten.

.