Bauen Sie ein eigenes Startmenü in die Taskleiste ein

[MS-Windows – Version 8.x]

Da die beiden Windows-Versionen 8 und 8.1 kein klassisches Startmenü haben, kann man sich mit einem selbstgebauten Startmenü behelfen, das sich in der Taskleiste (Taskbar) integrieren lässt.

Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Taskleiste und wählt aus dem Kontextmenü den Befehl „Symbolleiste“ sowie „Neue Symbolleiste“. Geben Sie im Feld „Ordner“ den Pfad „C:\ProgramData\ Microsoft \Windows\Start Menu\ Programs“ oder „C:\ProgramData\ Microsoft \Windows\Startmenü\ Programme“ ein und bestätigen Sie mit „Ordner auswählen“.

Klicken Sie zukünftig für Ihr Startmenü auf dem Doppelpfeil neben dem Eintrag „Programme“ in der Taskleiste.

.

Werbeanzeigen

Anwendung vom Desktop starten

[MS-Windows – Version 8]

Das neue Betriebssystem Windows 8 bedeutet für viele Benutzer eine erhebliche Umstellung. Das alt hergebrachte Startmenü gibt es nicht mehr. Um jetzt Anwendungsprogramme direkt vom Desktop starten zu können, bedarf es einer Vorarbeit, die sich von den bisherigen Versionen unterscheidet.

Um ein Anwendungsprogramm vom Desktop starten zu können, wechseln Sie auf den neuen Startbildschirm und suchen das „Kachelsymbol“ für das betreffende Programm. Klicken Sie dieses dann mit der rechten Maustaste an. Daraufhin erscheint am unteren Bildschirmrand eine Symbolleiste. Wählen Sie hier „An Taskleiste anheften„. Ab jetzt wird Ihre Anwendung in der Taskleiste erscheinen. So können Sie Ihre Suche nach der Anwendung und dessen Starten verkürzen.

.