Das Summen-Problem mit ‚#DIV/0!‘

[MS-Excel – alle Versionen]

Die Summenfunktion kann einen Wertebereich nicht berechnen, wenn innerhalb ein Fehler mit „#DIV/0!“ vorhanden ist. Das Ergebnis der Summe ist dann ebenfalls „#DIV/0!“ .

Um diesen Fehler zu umgehen und die Berechnung auszuführen bietet sich folgende erweiterte Formel an:

Wobei in diesem Beispiel „A1″ ihre Startzelle und „A10“ Ihre Endzelle ist. Zur Bestätigung der Eingabe nutzen Sie die Tastenkombination [Strg], [Umschalt] und [Enter]. Damit wird der Fehler bei der Berechnung ausgeklammert und statt des Fehlers eine Null interpretiert, die keinen Einfluss auf das Ergebnis hat. .

Über mehrere Tabellenblätter summieren

[MS-Excel – alle Versionen]

Wenig bekannt ist eine Möglichkeit, die gleichen Zellen (z. B. immer „B5″) sehr schnell auf verschiedenen Tabellenblättern zu summieren. Sie können dies am Besten in Verbindung mit der Summenformel „=SUMME()“ und der Maus in einer Art „kleiner Gruppenmodus“ erledigen.

Klicken Sie in die Ergebniszelle und auf das Symbol für die Summe. Wechseln Sie auf das erste Tabellenblatt, dass den gewünschten Zahlenwert enthält und klicken dann nur noch mit gedrückter [Umschalt]-Taste auf die weiter erforderlichen Tabellenblätter. Abschließend bestätigen Sie mit [Enter]. Jetzt sollte in der Summen-Zelle das richtige Ergebnis von beispielsweise „=SUMME(Tabelle1!:Tabelle4!B5“ erscheinen.

.

Mit der Statusleiste rechnen

[MS-Excel – alle Versionen]
[OO-Calc – alle Versionen]

Wenn man „mal eben“ etwas Einfaches (SUMME, MITTELWERT) ausrechnen will, muss man dafür nicht immer extra eine Formel anfertigen. Vielen ist noch gar nicht aufgefallen, dass die Tabellenkalkulation für markierten Werte in der Statusleiste eine Berechnung anzeigt.

Markieren Sie ein paar Zahlen und schauen Sie mal unten recht auf die Statusleiste. In der Regel wird die Summe der Zahlen, beispielsweise mit der Einblendung „Summe=11″, angegeben. Wenn Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken, können Sie, je nach Version, auch andere Berechnungsgrundlagen (MIN, MAX, ANZAHL usw.) einstellen.

.

Summen über komplette Spalten und Zeilen

[MS-Excel – alle Version]

Mit der Summenfunktion wird normalerweise ein definierter Bereich erfasst. Doch nicht immer reicht die Größe des Bereichs aus und muss angepasst werden. Wenn man viele Zahlen summieren muss, lohnt es sich eventuell eine ganze Spalte oder Zeile als Grundlage der Funktion zu wählen.

Um eine ganze Spalte oder Zeile summieren, geben Sie in einer Zelle die Funktion „=SUMME(“ ein und klicken dann au den entsprechenden Spalten- oder Zeilenkopf. Bestätigen Sie abschließend die Eingabe mit [Enter]. Die Formel könnte dann so aussehen: „=SUMME(B:B)“ oder „=SUMME(5:5)„.

.

Gerundete Tabellenwerte summieren

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

In der Tabellenkalkulation ist es möglich Zahlen mit zwei Stellen hinter dem Komma zu formatieren. Allerdings wirkt sich diesen nur optisch auf die Zelle aus. Denn das Programm rechnet weiterhin mit den Nachkommastellen weiter.

Das heißt, obwohl nach der Formatierung der Zelle beispielsweise 1,23 angezeigt wird, wird im Hintergrund mit dem wahren Wert 1,23232323 gerechnet. Das erhöht zwar die Genauigkeit der Berechnung, kann aber beim Summieren von der Summe der angezeigten Zellwerte abweichen. Um dieses Problem zu umgehen, ist in solchen Fällen eine Rundung vor dem Summieren nötig.

Weiterlesen …

Zahlen aus gefilterten Liste berechnen

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Sie möchten in einem gefilterten Tabellenblatt aus sichtbaren Zellen Werte berechnen? Das ist für Calc und Excel nicht das Problem. Möglich ist dies mit der Funktion „TEILERGEBNIS()“.

Sie müssen nur an einer freien Stelle diese Funktion anwenden und Sie können alle sichtbaren Zahlen verrechnen.

Weiterlesen …

Wenn die Summenformel zu lang wird

[MS-Excel – alle Versionen]

Manchmal ist es  bei umfangreichen Arbeitsmappen notwendig aus vielen Tabellen die Summen bilden zu müssen. Dabei gibt es allerdings das Handicap, dass die Anzahl der Zeichen zur Formeleingabe in der Zelle begrenzt ist. Wird die Grenze überschritten, erscheint die Meldung, dass die Formel zu lang ist.

Wenn Sie in der Arbeitsmappe immer Werte aus der gleichen Zelle der Tabellenblätter verrechnen müssen, so können Sie die Summenformel so erstellen, dass das Limit gar nicht erst überschritten wird.

Weiterlesen

Tastenkombination für SUMME()

[MS-Excel – alle Versionen]

Die Funktion „SUMME()“ gehört zu den meist benutzten Anwendungen in der Tabellenkalkulation. Viele verwenden zum Aufrufen dieser Funktion das Summenzeichen-Symbol (Sigma) in der oberen Leiste. Es gibt aber für Vieltipper dafür auch eine Tastenkombination.

Drücken Sie die Kombination [Alt], [Umschalt] und [0] (Null aus der alphanumerischen Tastatur!) zum Aufrufen der Funktion. Mit der Kombination [Umschalt] und den Pfeiltasten können Sie dann einen ganzen Bereich markieren und nach der Bestätigung mit [Enter] wird das Ergebnis berechnet.

Sie können auch größere Bereiche (mehrere Spalten oder Zeilen) in einem Arbeitsgang abwickeln. Markieren Sie dazu die Zellen rechts neben oder unter den Ausgangszahlen und verwenden Sie dann die  eben genannte Tastenkombination.

.