Firefox in Auslieferungszustand zurücksetzen

[Mozilla-Firefox – alle Versionen]

Wenn der Browser mal nicht mehr so will, wie er soll, dann hilft eventl. nur noch ein „Reset“. Damit wird der Firefox auf die Werkeinstellungen zurückgesetzt. Das heißt auch, dass alle nachträglich installierten Add-Ons entfernt werden.

Geben Sie für das Zurücksetzen in der Adresszeile den Befehl „about:support“ ein und bestätigen Sie mit [Enter]. Auf der neuen Seite finden Sie alle Angaben zum Browser. Unter anderem finden Sie im oberen Bereich den Eintrag „Firefox bereinigen“. Klicken Sie darauf und die Bereinigung wird durchgeführt.

.

Werbeanzeigen

Supportende für Win Server 2003 im Juli 2015

[MS-Windows – Version Server 2003]
[Sicherheit]

Am 14. Juli 2015 endet jeglicher Support für Windows Server 2003. Ab diesem Datum gibt es dann keine Sicherheitsupdates, Aktualisierungen und keinen technischen Support mehr.

 [polldaddy poll=8845468] Auch wenn Millionen von Servern mit diesem Betriebssystem ausgestattet sind, sieht Microsoft keine Veranlassung die Unterstützung zu verlängern. Mit dem gestiegenen Sicherheitsbewusstsein und den moderneren Technologien begründet der Hersteller seine Absage.

Bis zum Sommer dieses Jahres heißt es also nach einem „neuen“ Betriebssystem Ausschau zu halten. Microsoft empfiehlt den Umstieg auf Windows Server 2011.

.

Supportende für Win XP SP3 im April 2014

[MS-Windows – Version XP]
[Sicherheit]

Am 8. April 2014 soll, wenn es nach dem Willen von Microsoft geht, der Support für Windows XP SP3 eingestellt werden. Ab diesem Datum gibt es dann keine Sicherheitsupdates, Aktualisierungen und technischen Support mehr.

 [polldaddy poll=7026953]

Auch wenn der Marktanteil dieses Betriebssystems, nach Herstellerangaben, noch zurzeit bei ca. 40% liegt, sieht Microsoft keine Veranlassung die Unterstützung zu verlängern. Mit dem gestiegenen Sicherheitsbewusstsein und den moderneren Technologien begründet der Hersteller seine Absage.

Bis zum Frühjahr nächsten Jahres heißt es also nach einem „neuen“ Betriebssystem Ausschau zu halten. Ob es Win 7 oder Win 8 sein soll, muss die Zeit zeigen und jeder nach seinem Geschmack entscheiden. Vielleicht gibt es bis dahin noch eine weitere Alternative von Microsoft.

.

Windows 7: Ohne ServicePack kein Support mehr

[MS-Windows – Version 7]

Mit dem heutigen Tag beendet Microsoft den Support für das Betriebssystem Windows 7. Das gilt zumindest für alle 7er-version bei denen noch kein ServicePack eingespielt wurde. Das heißt für diese Version wird es dann keine Updates mehr geben.

Um den Support zu verlängern, müssen Sie das ServicePack 1 (SP1) von Microsoft installieren. Das schon vor zwei Jahren erschienene SP1 verlängert den Support dann bis voraussichtlich zum 13. Januar 2015. Sollte es noch zu einem SP2 kommen, verlängert sich der Support-Zeitraum um weitere 24 Monate bis 2017. Geplant ist ein weiteres ServicePack aber derzeit vom Hersteller noch nicht.

.

Supportadresse mit Logo in den Systemeigenschaften

[MS-Windows – alle Versionen bis 7 & Server]

Wenn man bei Windows-Systemen auf „Arbeitsplatz“ bzw. „Computer“ einen Rechtsklick macht, gelangt man zu den „Systemeigenschaften“. Hier erhalten Sie Informationen z. B. zu der Windowsversion, zum Arbeitsspeicher und Prozessor.

Sie können hier auch Angaben zu Ihrem Support und Ihr Firmenlogo einbinden.

Weiterlesen …

ServicePack 3 für Office 2007 verfügbar

[MS-Office – Version 2007] 

Ab sofort steht das ServicePack 3 für Office 2007 zur Verfügung:

.

Dazugehören noch weitere Updates für einzelne Komponenten, die Sie nicht vergessen sollten: 

.

Produktsupport für Windows Vista SP1 wird eingestellt

[Updates]

 [polldaddy poll=6403952] Am 12. Juli 2011 endet der Support für Windows Vista SP1. Microsoft bietet dann nur noch einen Support an, wenn für Vista das Service Pack 2 installiert wurde. 

Es ist also daher anzuraten das Service Pack 2 zu installieren oder gleich auf Windows 7 umzusteigen. Im April 2012 wird der Vista-Support dann gänzlich eingestellt.Ausnahme bilden hier nur die Vista-Varianten Business und Enterprise deren Support bis 2017 andauert.

Ferner bietet sich auch noch die Nutzung von Windows XP SP3 an, dessen Support läuft bis 2014.

.

Produktsupport für MS-Office 2002/XP wird eingestellt

[Updates]

 [polldaddy poll=6403982] Nach fast einem Jahrzehnt endet am 12. Juli 2011 der erweiterte Support für Office 2002/XP. Danach werden keine Sicherheitsupdates für dieses Office-Paket mehr entwickelt und angeboten.

Da aber auch weiterhin Sicherheitslücken bestehen können, ist ein Umstieg auf die Nachfolgeversionen zu empfehlen.

.