Die Sidebar mit Minianwendungen will nicht mehr

[MS-Windows – Version 7]

Hin und wieder kommt es vor, dass die Sidebar mit Ihren Minianwendungen nicht sichtbar gestartet wird. Warum dies so ist, ist allerdings bisher nicht nachvollziehbar.

Um die Sidebar trotzdem zu starten, ist dessen Prozess über den Task-Manager zu schließen und ihn manuell neu zu starten.

Weiterlesen …

Werbeanzeigen

Entfernen überflüssiger ‚vorheriger Elemente‘ aus dem Infobereich

[MS-Windows – Version XP SP3]

Manche installierte Programme sind bei Aktivität in dem Infobreich (Systray) sichtbar. Deinstalliert man nun diese Programme, so verbleiben deren Einträge in der Programm-Liste des Infobereichs.

Nach längerer Zeit wird die Liste immer länger und die Symbole der wirklich aktiven Programme erscheinen immer langsamer beim Starten des Rechners oder sie werden gar nicht mehr angezeigt. In diesem Falle ist „Aufräumen“ angesagt. Dies kann manuell erfolgen oder automatisch mit Hilfe eines Microsoft-Tools.

Weiterlesen …

Task-Manager zeigt nur noch laufende „Prozesse“ an

[MS-Windows – Version XP]

Es kann mal passieren, wenn Sie den Task-Manager aufrufen, dass statt der kompletten Registerleiste nur noch die laufenden „Prozesse“ anzeigt werden. Alle anderen Register, wie „Anwendungen„, „Systemleistung“ und „Netzwerk“ sind verschwunden.

In solchen Fällen hilft es, wenn Sie auf den oberen Rand des Task-Managers mit der linken Maustaste doppelklicken. Dann sind alle Registerkarten wieder sichtbar.

.

Task-Manager für ganz Eilige

[MS-Windows – alle Versionen bis 7 & Server]

Wenn Anwendungen „hängen bleiben“ hilft oft nur noch der Aufruf des Task-Managers. Viele benutzen in diesem Falle die Tastenkombination [Strg], [Alt] und [Entf] sowie einen Mausklick auf die Schaltfläche „Taskmanager“ um das eingefrorene  Programm abzuschalten.

Manchen Zeitgenossen ist dies noch zu umständlich. Als Abkürzung und für ganz Eilige bietet sich die Kombination [Strg], [Umschalt] und [Esc] an. Dann gelangen Sie sofort in den Task-Manager.

.