VBA-/Tabellenbefehle in Deutsch und Englisch

[MS-Excel – alle Versionen]

Bei Berechnungsproblemen in Excel sucht man oft im Internet nach der Antwort. Dabei stößt man oft auf englische Seiten, die einem eine potentielle Lösung anbieten.

Doch leider sind die dort gezeigten Rechenbefehle nicht für die deutsche Excel-Version geeignet. Aber im Programmverzeichnis von Excel existiert die Datei „VBALISTE.XLS„. In dieser finden Sie alle VBA-Schlüsselwörter und Tabellenfunktion nebeneinander in Deutsch und Englisch.

Zu finden ist die Dateiliste meist im Pfad „C:\Program Files\Microsoft Office\OfficeXY\1031„. „XY“ steht für die Versionsnummer. Am einfachsten ist es, wenn Sie die Suchfunktion in Windows bemühen.

.

Werbeanzeigen

Absturz durch „bedingte Formatierung“

[MS-Excel – Version 2013]

Wenn Sie in einem Arbeitsblatt „bedingte Formatierungen“ einsetzen, die auf Zellen in den anderen Tabellenblättern derselbe Arbeitsmappe verweisen und selbstangelegte Zellennamen enthält, kann diese Konstellation beim Öffnen der Datei zu einem Absturz von Excel führen.

Dies betrifft vor allem Dateien die im „XLS“-Format gespeichert wurden. Zur Beseitigung dieses Problems hat Microsoft ein Hotfix zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt.

.

Absturz beim Sortieren von „XLS“-Tabellen

[MS-Excel – Version 2010]

Wenn Sie Tabellen mit dem alten „XLS“-Format in Excel 2010 mit mehreren Schlüsseln sortieren lassen möchten, so kann dies zu einem Komplettabsturz der Anwendung führen.

Der Hersteller Microsoft hat aus diesem Grunde ein Hotfix zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt, um dieses Problem zu beheben.

.

Bedingte Formatierung wirkt nicht auf die gesamte Zelle(n)

[MS-Excel – alle Versionen]

Wenn Sie ein oder mehrere Zellen mit einer „bedingten Formatierung“ versehen, kann es passieren, dass nicht immer die gesamte Zelle mit der Formatierung angezeigt wird, die bedingungsgemäß erfolgen soll.

Die Ursache liegt meist darin, dass Sie unterschiedlichen Schriften-Formatierung in einer Zelle verwenden. Betroffen sind davon Arbeitsmappen, die in der Version 2003 erstellt wurden sowie Mappen, die in neueren Versionen im 97-2003-Format (.xls) abgespeichert werden/wurden. In dem neuen Dateiformat (.xlsx) taucht das Problem nicht mehr auf.

Weiterlesen …

2007/2010-Excel-Daten in Outlook importieren

[MS-Outlook – Versionen ab 2007]
[MS-Excel- Versionen ab 2007]

In den Outlook-Versionen 2007 und 2010 hat Microsoft die Importfunktion für Excel-Dateien im „.xlsx“-Format vergessen. Daher wird man im Import-Assistenten danach auch vergeblich suchen.

Da aber immer noch das „.xls“-Format vorhanden ist, speichern Sie die Excel-Dateien aus den 2007er oder 2010er Packet im alten Dateiformat. Dann können Sie die Daten problemlos in Outlook importieren.

.

Langsamer Import von .csv- und .xls-Dateien in ACCDB

[MS-Access – Version 2010]

Wenn Sie eine „.csv“- oder „.xls“-Datei aus einer Tabellenkalkulation in eine ACCDB-Datenbank importieren, so kann der Vorgang im sehr langsam ablaufen. Ein Import der selben Datei in eine MDB-Datenbank läuft dagegen wesentlich schneller ab.

Schuld daran ist die „Access Connectivity Engine 2010“. Microsoft hat den Fehler erkannt und die Import-Geschwindigkeit in der Engine optimiert. Das entsprechende Hotfix dazu kann beim Hersteller kostenlos heruntergeladen werden, um sie auf den aktuellen Stand zu bringen.

.

Bedingte Formatierung nur bedingt anwendbar

[MS-Excel – alle Versionen]

Manchmal ist die „bedingte Formatierung“ aus einer anderen Sichtweise wirklich nur bedingt anwendbar. Gerade wenn Sie die Inhalte einer Zelle unterschiedlich gestaltet haben, kann es passieren, dass nur die ersten Zeichen vor dem ursprünglichem Formatwechsel „bedingt“ formatiert werden und die darauf folgenden nicht.

Dies geschieht immer dann, wenn Sie die Exceldatei im (alten) „.XLS“-Format gespeichert haben und diese Eigenart lässt sich auch nicht ändern. In dem mit der Version 2007 neu eingeführten Exceldateiformat „.XLSX“ passiert dieser „Fehler“ nicht mehr und die Zellen werden gänzlich „bedingt“ formatiert. Entweder Sie speichern im neuen Dateiformat ab oder Sie müssen die Inhalte mit den unterschiedlichen Formatierungen auf getrennte Zellen verteilen.

.

Arbeitsmappen in der Tabellenkalkulation schnell umbenennen

[MS-Excel- alle Versionen]
[OpenOffice-Cals – alle Versionen]

Dateien werden oft im Windows-Explorer umbenannt, um zum Beispiel Tippfehler oder falsche Benennungen zu ändern. Dazu muss man aber eigentlich gar nicht das Excel-Programm verlassen.

Ganz einfach kann man dies auch in Word selbst erledigen.

Weiterlesen …