“######” statt abgeschnittene Zahlen

[MS-Access – Versionen ab 2007]

Mit der Version 2007 gab es eine Änderung in der Darstellung von Zahlen in zu kleinen Feldern. Das heißt, ist die Zahl größer als das Feld breit ist, wird „######“ angezeigt.

Das erinnert an das Verhalten von Excel. Dies kann man aber, mit einer kleinen Änderung, wieder in die „alte“ Access-Darstellung bringen. Das heißt, die Zahlen werden dann wieder nur angeschnitten dargestellt.

Weiterlesen …

Advertisements

Zahlen mit fester Länge

[MS-Excel – alle Versionen]

Sie wollen Zahlenkolonnen eingeben, deren Stellenanzahl immer gleich ist. Wenn Sie kürzere Zahlen eingeben, sollen diese anschließend entsprechend mit Nullen aufgefüllt werden. Das heißt aus „123“ soll zum Beispiel „000123“ werden.

Diese gleichförmige Formatierung kann von Excel übernommen werden. Sie müssen dazu nur auf ein „benutzerdefiniertes Zahlenformat zurückgreifen.

Weiterlesen …

Euro-Zeichen auch in kleinen Schriftgrößen

[MS-Excel – Versionen ab 2000]

Wenn Sie Zellenwerte oder Diagramme zum Beispiel mit der Währung „“ formatiert haben, wird dieses bei kleineren Schriftgrößen oder kleiner Bildschirmdarstellung nur noch als Strich angezeigt. Das ist sehr irritierend, zumal im Ausdruck wieder das „€“-Symbol normal angezeigt.

Das liegt daran, dass Excel in diesen Fällen auf einen Schriftsatz umschaltet, der kein Euro-Symbol enthält. Das kann man aber ändern, dass auch dann das „“ angezeigt wird.

Weiterlesen …

Excel verändert willkürlich das Datumsformat?

[MS-Excel – alle Versionen]

Die einfache Datumseinstellung von Excel ist sehr stark abhängig von der „Ländereinstellung“ in Windows. Sollten Sie die Datumsangaben nicht gezielt formatiert haben, so wird immer die Grundform aus der „Ländereinstellung“ angezeigt.

Das heißt, wird die Datumseinstellung in der „Ländereinstellung“ geändert, so können sie sich in Excel entsprechend (anders) präsentieren.

Weiterlesen …

Dezimalwerte in Zeitangaben umwandeln

[MS-Excel – alle Versionen]
[OO-Calc – alle Versionen]

Häufig muss man errechnete Stundenangaben aus dem Dezimalformat (12,5) in das Zeitformat (12:30) übertragen bzw. angeben.

Dabei kann es sehr hilfreich sein zu wissen, wie Excel mit der Zeitberechnung umgeht, um sich aufwendige Formel- bzw. Funktionskonstruktionen zu sparen.

Weiterlesen …

Automatisches Zahlenformat verhindern

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Im Kalkulationsprogramm werden Zahlen, je nach Eingabeform, automatisch in das von ihm erkannten Zahlenformat umgewandelt werden. Zum Beispiel, wenn Sie Artikelnummer mit führenden Nullen eingeben, entfernt das Programm die vorangehenden Nullen, aus „00789“ wird „789″.

Genauso verfährt es, wenn Sie Ordnungszahlen mit der Form „05.05.05“ eingeben, dieses interpretiert und formatiert es als Datum (z. B. 05. Mai 1905″). Es gibt eine Möglichkeit dies zu verhindern.

Weiterlesen …

Die Prozentgeschichte mit der Null vor dem Komma

[MS-Excel – alle Versionen]

Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass Excel manchmal mit der Eingabe von Dezimalzahlen in Zellen sehr eigenwillig umgeht? Wenn Sie in eine prozentformatierte Zellen einen Wert eingeben, ist es schon ein Unterschied, ob Sie diesen ohne führende Null ( z. B. ,1) oder mit führende Null (z. B. 0,1) eingeben.

In der Standardeinstellung interpretiert Excel Zahlenwerte ohne Null vor dem Komma, wie im oben genannten Beispiel, als „10%“ und mit der Null vor dem Komma als „0,1%“. Warum das so unlogisch ist, bleibt wohl Microsofts Geheimnis. Dieses Verhalten lässt sich allerdings über eine kleine Einstellungsänderung beeinflussen, so dass die Eingabe nicht mehr zu zwei verschiedenen Resultaten führt.

Weiterlesen …

Lange Zahlen an den Achsen reduzieren

 [MS-Excel – alle Versionen]

Wenn Sie lange Zahlen (z. B. Millionenwerte) als Achsenbeschriftung darstellen müssen, so führt dies dazu, dass die Zahlen sich gegenseitig überdecken. Sie haben also ein Platzproblem.

Bei Achsenbeschriftung haben Sie in Excel die Möglichkeit die Zahlen reduziert darzustellen. Das heißt, mit wenigen Klicks können Sie, je nach Größe der Zahlen, zwei bis zwölf Stellen vor dem Komma streichen lassen. Beispielsweise können Sie die Zahl „1.234.567“ als „1.234“ darstellen lassen.

Weiterlesen …