Existenz einer E-Mail-Adresse überprüfen

[Sicherheit]

Man kann online überprüfen, ob eine E-Mail-Domain existiert oder ob es sich dabei um eine gefakte Adresse handelt. Mit „E-Mail Dossier“ von Hexillion ist dies schnell erledigt.

Geben Sie im Feld „email adress“ die zu überprüfende E-Mail-Adresse ein und klicken Si dann auf „go“. Jetzt wird eine Anfrage an den zuständigen Mailserver geschickt und in der anschließenden Auswertung kann man sehen, ob die E-Mail-Adresse („3 – SMTP“ bei „Validation results“) richtig ist und ob die E-Mail-Domain existiert (Code „250“ bei „SMTP-Session“).

.

Advertisements

Gefälschte Webseiten erkennen

[Sicherheit]

Eine verschlüsselte Verbindung (SSL) stellt momentan den sichersten Schutz einer Daten-Übertragung dar und ist an dem den Merkmalen „https://…“ und dem Schloß in der Browser-Infoleiste (Systray) erkennbar. Ferner lässt sich mit dem SSL/TLS-Zertifikat die Herkunft der Seite überprüfen.

Aber die wenigsten Seiten benutzen diese Verschlüsselungsmethode. Man kann sich bei anderen Verbindungen nie sicher sein, wer die angezeigten Seiten zur Verfügung stellt. Mit einem kleinen Trick kann man trotzdem überprüfen, ob die Seite die ist, die sie zu sein scheint.

Weiterlesen …