Sekundengenaue Anzeige der Uhr in der Taskleiste

[MS-Windows – Version 10]

Sie möchte, warum auch immer, eine sekundengenaue Anzeige der Uhrzeit. In der Version 10 von Windows ist die Anzeige der Sekunden möglich.

Jedoch ist die dazugehörige Einstellmöglichkeit nicht in der Systemsteuerung zu finden. Mit einem Eingriff in die Registry kann die Anzeige der Uhr ändern.

Weiterlesen …

Advertisements

PowerPivot-Datei lässt sich nicht in Excel 2016 verwenden

[MS-Excel – Version 2016]

Wenn Sie wenn Sie ein PowerPivot-Modell ursprünglich mit Excel 2010 erstellt haben, kann es Ihnen in Excel 2016 passieren, dass beim Öffnen dieses Modell ein Fehler auftritt. Bei der Konvertierung erhalten Sie die Meldung, dass sich PowerPivot mit Ihrer Datei nicht verwenden lässt.

Um diesen Fehler zu beheben hat Microsoft je nach Bit-Version zwei Updates zur Verfügung gestellt, die beide installiert werden müssen.

Weiterlesen:

Nullwerte bei leeren Feldern im Seriendruck unterdrücken

[MS-Word – alle Versionen]

Wenn Sie für einen Seriendruck Daten aus einer anderen Programmquelle beziehen, beispielweise aus Excel, werden fehlende Daten im späteren Seriendruckfeld mit „0“ angezeigt und nicht leer gelassen.

Durch einen Eingriff in die Feldfunktion und dem festlegen, was bei leeren Ursprungsfeldern in den Seriendruckfeldern angezeigt werden soll, ist das Problem beseitigt.

Weiterlesen …

Unerklärliches Anmeldefenster unter Outlook

[MS-Outlook – Version 2016]

Seit einem der letzten Updates kommt es beim Starten von Outlook 2016 oft zu einem unerklärlichen Anmeldefenster. Bisher tritt dieses nur in Zusammenhang mit Betriebssystem ab Windows 8.x auf. Aus irgendwelchen Gründen wurde eine „Office365.com“-Anmeldeinformation ins System generiert.

Verwendet man kein Office365, sondern ein „normales“ Office 2016, so kann dieses unnötige Anmeldefenster sehr nervig werden. Bricht man dieses Fenster ab, so funktioniert das lokale Outlook einwandfrei, auch wenn Sie in einer Exchange-Umgebung arbeiten. Mit einem kleinen Eingriff in die Registry kann man diese Anmelderoutine deaktivieren.

Weiterlesen

Automatische Update-Installation von Hardware-Treibern durch Windows unterbinden

[MS-Windows – Versionen ab 7]

Es kann passieren, das Windows Treiber aktualisiert, ohne Sie vorher danach gefragt zu haben. Das kann unter Umständen dazu führen, dass die Hardware-Bestandteile nicht mehr so arbeiten, wie Sie es gewohnt sind, und es zu Störungen kommt.

Eine Installation des vorherigen originalen Treibers löst wiederum eine ungefragte automatische Installation des aktualisierten Windowstreibers aus. Ein Teufelskreis! Mit einem Eingriff in die Systemsteuerung können Sie dieses Verhalten beenden.

Weiterlesen

Automatisches Ausfüllen bis zu einem definierten Endwert

[MS-Excel – alle Versionen]

Dass man mit Hilfe des Anfassers eine Reihe ausfüllen kann, wissen viele Anwender. Das ist zwar nützlich bei einfachen und kurzen Reihen, aber bei sehr langen Reihen ist dies allerdings wiederum unpraktisch.

Um längere Reihen ausfüllen zu lassen, bietet Excel eine praktische Funktion an. Mit Hilfe dieser Funktion können Sie vorgeben bis zu welchem Wert die Reihe ausgefüllt werden soll.

Weiterlesen …

AutoStart-Ordner schnell aufrufen

[MS-Windows – ab Version 7]

In einem AutoStart-Ordner können Sie Verknüpfungen ausführbarer Programme ablegen, damit diese beim Start von Windows mitgestartet werden. Bisher war der Ordner immer im Startmenü zu finden. Doch seit der Version Windows 8 ist er dort nicht mehr vorhanden.

Trotzdem gibt es ihn noch im System. Um ihn zu finden und aufzurufen, gibt es eine schnelle Möglichkeit. Verwenden Sie die Tastenkombination [WIN] und [R] und geben Sie im Textfeld den Befehl „shell:startup“ ein. Es wird dann sofort der AutoStart-Ordner geöffnet, der normalerweise im Pfad „Benutzername\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\ Startmenü\Programme\“ liegt.

.

Liste der ‚zuletzt verwendeten Dokumente‘ in der Taskleiste ausblenden

[MS-Windows – ab Version 7]

Wenn Sie in der Taskliste (Taskbar) mit der rechten Maustaste auf ein geöffnetes Programm klicken, so wird eine Liste der „zuletzt verwendeten Dokumente“ sichtbar, die man auch „Sprungliste“ nennt.

Vielen Anwendern ist diese Liste zu unübersichtlich und von anderen wird sie als störend empfunden. Wiederum andere möchten nicht, dass der Nachfolger am PC erkennen kann, was sie bearbeitet haben. Mit ein paar Klicks kann man diese Liste deaktivieren.

Weiterlesen …