Windows 10: Der Standarddrucker ändert sich ungefragt

[MS-Windows – Version 10]

Sie haben Windows 10 im Einsatz und wundern sich darüber, dass sich der Standarddrucker ständig ändert. Bei mehreren Druckern sollte man meinen, dass der Standarddrucker immer derselbe ist. Nicht so bei Windows 10.

Mit dem Update (Version 1511) wird das Betriebssystem so eingestellt, dass immer der zuletzt verwendete Drucker automatisch als Standarddrucker übernommen wird. Mit einem kleinen Eingriff in die Systemsteuerung ist dieses Übel behoben.

Weiterlesen …

Synchronisierung mit Outlook.com-Konten wiederherstellen

[MS-Outlook – Versionen ab 2003]
[MS-Outlook.com]

Microsoft migriert seit Anfang des Jahres die einzelnen Outlook.com-Konten auf die neuen Server. Daraus resultiert, dass Outlook.com-Konten zukünftig in Outlook wie Exchange Server-Postfächer behandelt werden müssen.

Alte Synchronisierungsmethoden via Hotmail-Connector oder Exchange ActiveSync funktionieren nach der Umstellung dann nicht mehr. Deshalb muss die Verbindung zwischen Outlook und Outlook.com neu eingerichtet werden.

Weiterlesen …

Kontakte duplizieren und verändert abspeichern

[MS-Outlook – alle Versionen]

Oft kommt es vor, dass Kontakte mehrfach angelegt werden müssen, zum Beispiel für private und für dienstliche Zwecke. Mit Outlook ist das sehr einfach möglich.

Halten Sie den angeklickten Kontakt die [Strg]-Taste gedrückt und ziehen Sie ihn auf eine freie Stelle im Kontakteordner. Wenn Sie loslassen, wird eine Kopie des Kontaktes angelegt. Diesen können Sie dann öffnen und nach Belieben verändern oder ergänzen. Abschließend klicken Sie auf „Speichern und schließen“.

.

Zu viele Felder in einer Tabelle

[MS-Access – alle Versionen]

In manchen Fällen kann es beim Öffnen einer Datenbanktabelle zu der Meldung kommen, dass zu viele Datenfelder in der Tabelle vorhanden sind, obwohl das Maximum von 255 Feldern noch gar nicht erreicht wurde.

Wenn diese Fehlermeldung kommt, liegt meist eine Beschädigung der Datenbank vor. Hier hilft nur noch eine Reparatur der Datenbank mit Bordmitteln oder in ganz extremen Fällen das Importiere der Daten in eine neue Datenbank.

Weiterlesen …

Gemeinsame Dokument-Bearbeitung in Echtzeit

[MS-Word – Versionen ab 2016]

In Word 2016 kann man Dokumente im Netzwerk mit mehreren Benutzen gemeinsam und gleichzeitig bearbeiten. Änderungen anderer Benutzer sind sofort sichtbar. Bedingung ist natürlich, dass alle Benutzer Word 2016 oder Word Online verwenden.

Sind die Änderungen der anderen erst nach dem Speichern der Datei sichtbar, so wurde eine Einstellung verändert, die schnell wieder hergestellt werden kann. Selbst wenn Sie die Systemnachfrage für die Freigabe mit „Nein“ und „Nicht mehr anzeigen“ quittiert haben.

Weiterlesen …

Tabellensortierung reparieren

[MS-Access – alle Versionen]

Es kann passieren, dass in Ihrer Datenbank plötzlich das Sortieren der Tabellen von A nach Z oder umgekehrt nicht mehr funktioniert.

Solche Fälle lassen vermuten, dass die Einstellung „Standard bei Datensatzsperrung“ verändert wurde.

Weiterlesen …

Rechtschreibung und Silbentrennung für einzelne Wörter ausschalten

[MS-Word – alle Versionen]

Viele Anwender wünschen sich, dass die Silbentrennung und Rechtschreibprüfung für bestimmte einzelne Wörter nicht aktiv wird. Weil sonst unschöne Trennungen oder Korrekturen von der Anwendung im Schriftbild vorgenommen wird.

Doch eine solche und leicht zu handhabende Funktion gibt es in Word nicht. Doch mit einem kleinen Umweg lässt sich dieses Ziel doch erreichen. Man muss nur für dieses Wort die Prüfung „Rechtschreibung und Grammatik“ deaktivieren.

Weiterlesen …