Mehrzeilige Kopfzeilen werden von Tabelleninhalten überdeckt

[MS-Excel – alle Versionen]

Anders als in MS-Word wird in Excel die Seitengröße nicht automatisch der Kopfzeilengröße angepasst. Dadurch kann es bei mehrzeiligen Kopfzeilen passieren, dass diese von den eigentlichen Tabelleninhalten beim Ausdrucken überdeckt werden.

Mit einer Einstellung des oberen Seitenrandes kann man dies Problem beheben. Dann sind sowohl die Kopfzeilen, als auch die Tabelleninhalte deutlich im Ausdruck lesbar.

Weiterlesen …

Advertisements

Störende Absatzrahmen entfernen

[MS-Word – Versionen ab 2013]

Seit der Word-Version wird die „Textbegrenzung“ nicht mehr durch die Seitenränder definiert, sondern durch die Absatzschaltung. Das macht allerdings das Dokument unübersichtlich.

Viele Anwender empfinden dies als störend. Mit wenigen Handgriffen kann man die Rahmen um die Absätze deaktivieren.

Weiterlesen …

Nicht benötigten Apps schnell deaktivieren

[MS-Windows – Version 10]

Im Hintergrund von Windows 10 laufen viele Anwendungen (Apps), die Sie eventuell gar nicht benötigen. Dadurch werden die Ressourcen des Rechners unnötig belastet und ausgebremst.

Um die nicht benötigten Apps zu deaktivieren, benutzen Sie die Tastenkombination [WIN] und [I], wählen „Hintergrund-Apps“ und deaktivieren die unnötigen Apps.

.

Kontaktdaten aus einer Signatur übernehmen

[MS-Outlook – alle Versionen]

Wenn Sie E-Mails bekommen, die zahlreiche wichtige Daten (z. B. Name, Firma, Anschrift, Telefon, Email und Webseite.) in der Signatur enthalten und Sie diese in das Outlook-Adressbuch übernehmen wollen, so kann dies in Outlook schnell erledigt werden.

Sie müssen jetzt nicht die Daten mühselig abschreiben und in den einzelnen Feldern von Hand eingeben. Nutzen Sie hierfür das „Drag’n’Drop“-Verfahren.

Weiterlesen …

Dokumente aus alten Word-Versionen bearbeiten

[MS-Word – Versionen ab 2010]

Es kommt oft vor, dass man beim Arbeiten auf alte Archivdaten zurückgreifen muss. Probleme tauchen immer dann auf, wenn die Datenbestände mit alten Word-Versionen erstellt wurden, wie beispielsweise die, die auf DOS-Basis liefen. Die neueren Versionen weigern sich oft diese Dateien zu öffnen.

Bisher musste man in solchen Fällen die Sperre in der Registry von Windows aufheben. Das ist seit der Version 2010 nicht mehr nötig. Hier kann die Sperre im „Sicherheitscenter“ oder „Trust Center“ aufgehoben werden.

Weiterlesen …

Erhöhter Schutz vor Office-Dateianhängen bei internem Exchange Server

[MS-Exchange – Versionen ab 2010] [MS-Outlook – Versionen ab 2010]

Wenn Sie Nachrichten mit Dateianhänge aus externen Quellen erhalten, so werden diese in der „geschützten Ansicht“ geöffnet. Bei Nachrichten aus dem internen Netzwerk, die über einen gemeinsamen Exchange-Server laufen, gibt es dieses Verhalten von Outlook nicht.

Aus gesteigerten Sicherheitsgründen können Sie dieses Verhalten auch für Dateianhänge einstellen, die aus internen E-Mails stammen. Dazu muss auf den jeweiligen Rechnern in die Registry eingegriffen und eine Ergänzung vorgenommen werden.

Weiterlesen …

Automatische Formelerweiterung deaktivieren

[MS-Excel – alle Versionen]

Wenn Sie Excel beispielsweise eine Summelformel für einen bestimmten Tabellenbereich erstellen und in diesem Bereich eine weitere Zeile einfügen, so wird diese neue Zeile standardmäßig in die Summelformel mit einbezogen.

Es gibt aber Situationen, bei dem dieses Verhalten unerwünscht ist. Man kann diese Komfortfunktion mit wenig Aufwand kurzfristig deaktivieren.

Weiterlesen …

Anderssprachige Datums- und Zeitangaben im Outlook-Kalender

[MS-Outlook – alle Versionen]

Es kann passieren, dass Sie im Ausdruck des Outlook-Kalenders anderssprachige Datum- und Zeitangaben finden. Dies ist kein Programmfehler, sondern hier liegt es vielmehr an dem eingeschalteten Zusatzkalender.

Die Folge sind dann, neben den deutschen, auch eventuell beispielsweise englische, japanische oder hebräische Angaben. Mit einer kleinen Änderung der Outlook-Konfiguration lässt sich dieses Manko schnell beheben.

Weiterlesen …