Mehrzeilige Kopfzeilen werden von Tabelleninhalten überdeckt

[MS-Excel – alle Versionen]

Anders als in MS-Word wird in Excel die Seitengröße nicht automatisch der Kopfzeilengröße angepasst. Dadurch kann es bei mehrzeiligen Kopfzeilen passieren, dass diese von den eigentlichen Tabelleninhalten beim Ausdrucken überdeckt werden.

Mit einer Einstellung des oberen Seitenrandes kann man dies Problem beheben. Dann sind sowohl die Kopfzeilen, als auch die Tabelleninhalte deutlich im Ausdruck lesbar.

Weiterlesen …

Advertisements

Automatische Formelerweiterung deaktivieren

[MS-Excel – alle Versionen]

Wenn Sie Excel beispielsweise eine Summelformel für einen bestimmten Tabellenbereich erstellen und in diesem Bereich eine weitere Zeile einfügen, so wird diese neue Zeile standardmäßig in die Summelformel mit einbezogen.

Es gibt aber Situationen, bei dem dieses Verhalten unerwünscht ist. Man kann diese Komfortfunktion mit wenig Aufwand kurzfristig deaktivieren.

Weiterlesen …

Zahlenverhältnisse als Bruch darstellen

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Wenigen Anwendern ist bekannt, dass man in der Tabellenkalkulation Zahlenverhältnisse auch in Bruchform darstellen kann.

Durch eine kleine Veränderung der „benutzerdefinierten Formatierung“ lässt sich auch die Genauigkeit der Bruchdarstellung einstellen.

Weiterlesen …

Grafiken in Abhängigkeit einer Zelle

[MS-Excel – alle Versionen]

Sie können in Excel das eingefügte Bild in Abhängigkeit mit der Zellgröße setzen. Außerdem können Sie, wenn Zeilen oder Spalten eingefügt werden, das Bild synchron mitverschieben lassen.

Sie müssen dazu nur in den Eigenschaften der Grafik die entsprechende Option aktivieren.

Weiterlesen …

Hintergrundbilder in Diagramme

[MS-Excel – alle Versionen]

Diagramme kann man mit Hintergrundgrafiken sehr gut aufpeppen. Sie können die Aussage noch mehr unterstützen und den Betrachter auf die Thematik einstimmen.

Mit dem Kontextmenü ist dies schnell zu erledigen.

Weiterlesen …

Vollständige Neuberechnung einer Arbeitsmappe

[MS-Excel- alle Versionen]

Durch die Verwendung von Makrobefehlen/VBA für Berechnungen kann es passieren, dass die automatische Neuberechnung in einer Arbeitsmappe nicht vollständig ausgeführt wird.

Damit Excel gezwungen wird, die nötige Neuberechnung durchzuführen, verwenden Sie die Tastenkombination [Strg], [Alt] und [F9].

.

Nachgestelltes Minuszeichen nach vorne stellen

[MS-Excel – Versionen ab 2002]

Häufig kommt es vor, dass negative Zahlen in anderen Datenbanken das Minuszeichen hinter der Zahl steht. Wenn Sie nun diese Zahlen in Excel importieren wollen, erkennt die Anwendung diese Werte als rechenbare Zahlen nicht an.

Damit die Tabellenkalkulation mit diesen Zahlenwerte etwas anfangen kann müssen diese Zahlen korrigiert werden. Das heißt, das Minuszeichen muss vor die Zahl gebracht werden.

Weiterlesen …

Analyse Add-Ins aktivieren

[MS-Excel – Versionen ab 2010]

Sie benötigen in Excel Analyse-Funktionen, wie Korrelation, Regression, Varianzanalyse, Korrelation oder Solver?

Dann müssen Sie diese nachträglich aktivieren. Voraussetzung ist allerdings, dass alle Excel-Komponenten installiert wurden. Mit wenigen Klicks ist die Aktivierung abgeschlossen.

Weiterlesen …