Befehle mit Tastenkombination, statt mit der Maus

[OpenOffice – alle Versionen] [LibreOffice – alle Versionen]
[MS-Office – alle Versionen]

Die meisten bedienen die Menü- oder Multifunktions- und Schnellzugriffsleisten mit der Maus. Viele wissen nicht, dass es möglich ist, diese auch mit der Tastatur zu bedienen. Das ist sehr manchmal sehr hilfreich, wenn aus irgendwelchen Gründen die Maus nicht so mitspielen möchte.

Drücken Sie hierzu einmal auf [Alt] und die Tastenbelegung der Leisten wird aktiviert oder, wie seit der Version 2007, eingeblendet. Welche Taste Sie drücken müssen, erkennen Sie entweder an dem unterstrichenen Buchstaben (bis MS-Office 2003 sowie OpenOffice/LibreOffice) oder an den angezeigten Buchstaben und Zahlen (seit MS-Office 2007). Wählen Sie dann für den gewünschten Befehl die entsprechende Taste. Um die Aktivierung oder Einblendungen wieder abzuschalten, drücken Sie [Esc] oder wieder [Alt].

.

Ausnahmen für automatische Großschreibung in OpenOffice bereinigen

[OpenOffice – alle Versionen]

Nicht immer arbeitet die automatische Großschreibung richtig. Wollen Sie zum Beispiel nach einer Abkürzung ( wie „Abb.“) weiterschreiben, setzt die Textverarbeitung meist den ersten Buchstaben im folgenden Wort in einen Großbuchstaben um. Wenn Sie das irrtümliche Verhalten mit [Strg] und [Z] rückgängig machen, merkt sich OpenOffice diese Ausnahme.

Beim nächsten Mal bleibt der nachfolgende Buchstabe klein. Handelt es sich allerdings um ein Satzende, belässt OpenOffice es auch hier bei einer Kleinschreibung. Denn es schaltet die Automatik bei dem gemerkten Wort oder der Abkürzung ab. Sie können aber diese hinterlegten Ausnahmen bereinigen.

Weiterlesen …

Ganze Wörter schnell löschen

[OpenOffice – alle Versionen] [LibreOffice – alle Versionen]
[MS-Office – alle Versionen]

Normalerweise benutzt man zum Löschen von Einträgen die [Entf]- oder [Backspace]-Taste. Es gibt aber auch die Möglichkeit ganze Wörter auf einmal zu löschen. Damit erspart man sich das wiederholte Drücken der entsprechenden Tasten.

Drücken Sie zum Löschen ganzer Wörter zusätzlich die [Strg]-Taste. Mit dieser Tastenkombination können Sie zügiger löschen. Mit der Kombination [Strg] und [Entf] wird wortweise nach rechts und mit [Strg] und [Backspace(Rücklöschtaste) nach links gelöscht. Steht der Cursor allerdings in einem Wort, wird nicht das ganze Wort gelöscht, sondern nur von dessen Position  nur bis zum Wortanfang oder -ende.

.

Zoom schnell verändern

[OpenOffice – alle Versionen] [LibreOffice – alle Versionen]
[MS-Office – alle Versionen]

Normalerweise lässt sich die Größeneinstellung, das Zoom, über die Symbol- oder Multifunktionsleiste verändern. Bei OpenOffice/LibreOffice und in älteren MS-Office-Versionen ist dies auch über das Menü möglich. Bei neueren MS-Office-Versionen ist dies ebenso über den Schieberegler unten rechts möglich.

Es gibt noch eine schnellere Variante. Halten Sie die [Strg]-Taste gedrückt und drehen Sie am Mausrad. Dadurch beeinflussen Sie das Zoom. Das heißt, durch das Drehen nach vorne vergrößert sich der Bildausschnitt, durch das nach hinten Drehen verkleinert er sich.

.

Alle Folien in OpenOffice als einzelne Bilder exportieren

[OO-Impress – alle Versionen]
[LO-Impress – alle Versionen]

Wenn Sie alle Folien einer gesamten Präsentation als einzelne Bilder speichern wollen, werden Sie keinen direkten Befehl dafür finden. Mit einem kleinen Umweg über das HTML-Format lässt sich dieses Problem lösen.

Nachdem Sie im Menü „Datei“ den Befehl „Exportieren“ aufgerufen haben, ändern Sie bei „Dateityp“ das Format auf „HTML-Dokument“ und folgenden Sie dem Assistenten. Wenn Sie nur die Folien in Bilder verwandeln wollen, so ist nur das 3. Fenster des Assistenten für Sie interessant. Hier können Sie das Bildformat („.jpg“, „.gif“ oder „.png“) und dessen Auflösung auswählen. In dem vorher festgelegten Speicherordner finden Sie dann die Folien als Bilder vor. Die HTML-Dateien selbst können Sie löschen.

.

Mit der (Funk)-Maus rückwärts blättern

[OO-Impress – alle Versionen] [Libre-Impress – alle Versionen]
[MS-PowerPoint – alle Versionen]

Sie verwenden eine Funk-Maus, um sich während der Präsentation frei bewegen zu können?

Mit dem Klick auf die linke Maustaste rufen Sie die nächste Folie auf und mit einer kleinen Änderung können Sie mit der rechten Maustaste rückwärts blättern.

Weiterlesen …

AutoFormen nach feineren Raster ausrichten

[OpenOffice – alle Versionen] [LibreOffice – alle Versionen]
[MS-Office –
alle Versionen]

Sie haben beispielsweise AutoFormen in das Dokument übernommen und möchten diese nach einem feineren Raster als dem groben Standard ausrichten? In beiden Office-Programmen gibt es zur „Feinjustierung“ eine Möglichkeit.

In den MS-Office-Versionen halten Sie die [Strg]-Taste gedrückt und benutzen die Pfeiltasten. In den Versionen von OpenOffice und LibreOffice halten Sie die [Alt]-Taste gedrückt und benutzen dann die Pfeiltasten. Damit wird bei der Verschiebung eine feinere Rasterung zugrunde gelegt.

.

Automatische Hyperlinks in OpenOffice verhindern

[OpenOffice- alle Versionen]

OpenOffice erkennt automatisch Internet- bzw. E-Mail-Adressen und wandelt diese in Hyperlinks um. Diese erscheinen in blauer Schrift und sind unterstrichen. Wenn nun darauf geklickt wird, öffnet sich das E-Mail-Programm oder der Browser und zeigt die entsprechende Internetseite Seite.

Weiterlesen …

Dokumentenfenster mit Tastendruck schließen

[OpenOffice – alle Versionen] [LibreOffice – alle Versionen]
[MS-Office – alle Versionen]

Wenn man mal eben, ohne Hilfe der Maus ein Dokument schließen will, so hilft eine einfache Tastenkombination.

Drücken Sie die Kombination [Strg] und [F4] um dies zu bewerkstelligen.

.

OpenOffice-Rechtschreibprüfung generell deaktivieren

[OpenOffice – alle Versionen]

Viele wünschen keine automatische „Rechtschreibprüfung“ in den Dokumenten. Sei es, weil als störend empfunden wird oder weil der Prüfung die nötige Genauigkeit fehlt.

Um die Prüfung abzuschalten bedarf es nur einer kleinen Einstellungsänderung.

Weiterlesen …