Fehler bei der SharePoint-Integritätsanalyse – ID 2137

[MS-Small Business Server – Version 2011]
[MS-SharePoint – Version 2010]

SharePoint Foundation – 2137

SharePoint-Integritätsanalyse: Fehler. Mindestens ein Dienst wurde unerwartet gestartet oder beendet. Die folgenden Dienste werden von SharePoint verwaltet, ihr Ausführungsstatus stimmt jedoch nicht mit dem von SharePoint erwarteten Status überein: SPAdminV4. …

Sollte es mal zu einer derartigen Fehlermeldung im Protokoll kommen, könnte dieser Tipp Ihnen vielleicht weiterhelfen.

Weiterlesen …

SBS-Datensicherung wird abgebrochen

[MS-Windows Small Business Server – Version 2011]
[MS-SharePoint – Version 2010] 

Wenn ein BackUp des SBS 2011 abbricht ist guter Rat teuer. Die wirkliche Ursache ist meist auf den ersten Blick nicht erkennbar. Traut man der Ereignisanzeige so soll eine Volumenschattenkopie daran schuld sein.

Fehlermeldung: ‚Beim Erstellen einer Schattenkopie der zu sichernden Volumes durch den Volumeschattenkopie-Diensts ist der folgende Fehler aufgetreten: „2155348129“.‘

Doch die Ursache kann auch ganz woanders liegen. Vor allem dann, wenn vorher ein SharePoint-Update eingespielt wurde. Denn SharePoint geht höchst eigenwillig mit seinen Updates um: diese werden nicht automatisch in das Programm integriert.

Weiterlesen

SharePoint 2010 und seine Updates – ID 2137

[MS-Small Business Server – Version 2011]
[MS-SharePoint – Version 2010]

Sehr eigenwillig geht SharePoint 2010 mit seinen Updates um. Nach jedem Update muss die SharePoint-Datenbank angepasst werden. Anders als bei seinem Vorgänger erfolgt dies nicht automatisch.

Das heißt, man muss manuell mit einer Befehlskette in der Powershell die Anpassung durchführen. Macht man das nicht führt dies zu der Fehler-ID 2137 im Anwendungsprotokoll.

Weiterlesen …

Sharepoint 2010 Timer und VSS Writer Dienste sind plötzlich deaktiviert

[MS-Small Business Server – Version 2011]
[MS-SharePoint – Version 2010]

Es kann vorkommen, dass plötzlich die Dienste „SharePoint 2010 Timer“ und „SharePoint 2010 VSS Writer“ nicht mehr aktiviert sind. Im Fehlerprotokoll findet sich dann ein Hinweis, dass sich das Systemkonto „spfarm“ nicht korrekt anmelden konnte.

Ursache ist irgendein interner Ablauf, der die Kennwortverwaltung durcheinander bringt, so dass das Kennwort in den SBS-Komponenten nicht mehr synchron ist.

Weiterlesen …

User Profiles Service – 1511 – SpWebApp

[MS-Small Business Server – Version 2011]

Nach einer Neuinstallation des SBS 2011 oder einer gewissen Zeit kann folgende Meldung im Ereignisprotokoll auftauchen:

„Das lokale Benutzerprofil wurde nicht gefunden. Sie werden mit einem temporären Benutzerprofil angemeldet …“

Sollte es sich hier bei um den Benutzer „SpWebApp“ handeln, kann der folgende Tipp weiterhelfen.

Weiterlesen …

„CompanyWeb“ nicht erreichbar

[MS-Small Business Server – alle Versionen]

Geben Sie in einem SBS-Netzwerk in der Adressleiste Ihres Browsers „companyweb“ ein, soll die entsprechende Intranetseite angezeigt werden. Wenn allerdings die Meldung „Seite kann nicht angezeigt werden“ erscheint, kann dies verschiedene Ursachen haben.

Es kann an einem zweiten DHCP-Server, an einem falschen DNS-Server, an einen nicht gestarteten Dienst in der Computerverwaltung des Servers oder an nicht gestarteten IIS-Anwendungspools oder -Sites liegen.

Weiterlesen …

Sharepoint-Benutzer löschen

[MS-SharePoint – Versionen bis 2007]

Das Löschen eines Benutzers sieht in SharePoint leichter aus, als es ist. Wenn Sie einen Benutzer löschen wollen, müssen Sie ihn zuerst in den „Benutzer- und Gruppenlisten“ löschen, weil er im „SharePoint Directory“ verbleibt.

Würden Sie nach der einfachen Löschung nur bei „Benutzer“ nun den gleichen Benutzer wieder anlegen, weil Sie sich geirrt haben, werden Sie eine Fehlermeldung („Benutzer bereits vorhanden …“) erhalten und der Benutzer kann nicht angelegt werden.

Weiterlesesn …

SQLAgent$SHAREPOINT 324 – „… is not allowed to run“

[MS-Windows Small Business Server  – Version  2003 + R2]
[MS-SharePoint Services]

SQLAgent$SHAREPOINT – 324

„SQL Agent is not allowed to run“

Sollte es mal zu einer solchen Fehlermeldung im Protokoll kommen, könnte dieser Tipp Ihnen vielleicht weiterhelfen.

Weiterlesen …