Dokumente ohne weißen Rand ausdrucken

[MS-Word – alle Versionen]
[Hardware – Drucker]

Wenn ein farbiger Hintergrund im Dokument formatiert wird, wünschen sich viele Anwender dann eine Möglichkeit dieses dann ohne weißen Seitenrand ausdrucken zu können. Auch wird ein Ausdruck von Grafiken, die auf dem Seitenrand liegen, gewollt.

Die Enttäuschung ist groß, wenn man feststellen muss, dass die nicht möglich ist. Egal wie man die Seitenrandeinstellungen vornimmt, es klappt nicht.

Weiterlesen …

Statt Grauton kommt ein Grünstich

[Hardware – Drucker]

Bei manchen Tintenstrahldruckern kann es passieren, dass sie statt einen satten Grauton eine eher grünstichige Farbe ausdrucken. Dies liegt meist an der Farbmischung des Druckers oder an der Rezeptur der Farben selbst.

Wenn man in den Druckeinstellungen des Druckertreibers die Farbe und Itensität ändert, bekommt man brauchbare Grauton-Ergebnisse. Stellen Sie beispielsweise „Cyan“ auf „-30“, „Gelb“ auf „-20“ und eventuell bei „Helligkeit“ die Option „Dunkel“ ein.

.

Der Duplexdruck und seine Tücken

[Hardware – Drucker]
[MS-Excel – alle Versionen]

Der beidseitige Ausdruck („Duplexdruck“) ist bei vielen Druckern schon möglich und setzt voraus, dass auch die Treiberoption aktiviert ist. Doch es gibt auch Tücken, die sehr häufig beispielsweise beim Druck von Excel-Tabellen auftauchen.

Um den Duplexdruck zu aktivieren, müssen Sie den Druckvorgang in Ihrem Programm starten (hilfsweise mit [Strg] und [P]) und auf die Schaltfläche „Eigenschaften“ klicken. Je nach Druckerart sind die Einstellmöglichkeiten anders angeordnet. In den gerätespezifischen Angabe müssen Sie die Option „Duplex“, „Beidseitig“, „Zweiseitig“ oder ähnliches suchen und aktivieren.

Weiterlesen …

Druckertinte/-toner sparen

[Hardware – Drucker]
[MS-Windows – alle Versionen bis 7]

Bei jedem Drucker haben Sie die Möglichkeit den Sparmodus einzuschalten. Allerdings müssen Sie diesen oft vor jedem Druckvorgang aktivieren. Wenn Sie allerdings häufiger „Entwürfe“ drucken möchten, ist es einfacher der Drucker würde gleich mit den entsprechenden Einstellungen zur Verfügung stehen.

In Windows können Sie ein und den selben Druckler mehrfache Druckprofile anlegen. Dann können Sie bei den jeweiligen Duplikaten auch unterschiedliche Einstellungen vornehmen. So dass Sie z. B. einen Drucker für den Normaldruck und zusätzlich einen mit Sparmodus haben.

Weiterlesen …

Doppelseitige Ausdrucke mit „normalen“ Druckern

[MS-Word – alle Versionen]
[Hardware – Drucker]

Wenn Sie doppelseitige Ausdrucke (Duplex) herstellen wollen, Ihr Drucker aber nur einseitige Ausdrucke erstellen kann, brauchen Sie trotzdem nicht darauf zu verzichten. Öffnen Sie das Druckdialogfenster mit [Strg] und [P], aktivieren Sie oben rechts die Option „Manuell duplex“ (bis Version 2007) oder „Beidseitiger manueller Druck“ (ab 2010) und starten Sie den Ausdruck.

So bald alle (ungeraden) Seiten gedruckt wurden, erscheint die Meldung, dass Sie die bedruckten Seiten wieder in den Drucker einlegen sollen. Achten Sie dabei aber darauf, wie herum Sie die bedruckten Seiten wieder in die Kassette legen müssen und ändern Sie nicht die Reihenfolge der Seiten. Bestätigen Sie dann mit „OK“ und der zweiseitige Ausdruck wird fertig gestellt.

.