Kalenderwoche im Datumsnavigator größer darstellen

[MS-Outlook – alle Versionen]

In einem unserer Tipps haben wir mal gezeigt, wie man in dem Datumsnavigator die Kalenderwochen anzeigen lassen kann. Vielen Anwendern ist die Darstellung der Kalenderwoche im Kalender aber zu klein dargestellt.

Sie können die Zahlengrößen ändern, allerdings hat dies auch Auswirkungen auf die gesamte Kalenderdarstellung. Da sich die Größe der Wochenzahlen nicht im Einzelnen anpassen lassen.

Weiterlesen …

Anzahl der „neuen Nachrichten“ bei Favoritenordnern verschwindet nach kurzer Zeit

[MS-Outlook – ab Versionen ab 2013]

Normal zeigt Outlook bei den Favoriten-Ordnern Zahlen in Klammern, wenn neue Nachrichten vorliegen. Doch es kann passieren, dass die Anzeige der Zahlen nach einer kurzen Zeit bei allen Favoriten gleichzeitig verschwindet, kaum, dass man eine Nachricht öffnen wollte.

Meist löst man dieses Problem, wenn man das Add-Ins des Antiviren-Programms in Outlook deaktiviert, dann kann Outlook mit der Anzahl der neuen Nachrichten auch wieder umgehen. Das Add-Ins nicht häufig gar nicht notwendig, weil oft das Basisprogramm die E-Mail-Überprüfung schon an den Ports vorgenommen hat. Lesen Sie  hierzu zur Sicherheit und Bestätigung in dem Handbuch Ihres Antivirusprogramms nach.

Das verantwortliche Add-Ins deaktivieren Sie wie folgt:

  1. Klicken Sie in Outlook auf das Register „Datei“ sowie „Optionen“ und wählen dann aus den Kategorien „Add-Ins“.
  2. In der rechten Fensterhälfte klicken Sie unten im Abschnitt „Add-Ins“ neben „Verwalten“ auf die Schaltfläche „Los…“.
  3. Im neuen Fenster suchen Sie das Add-Ins Ihres Antiviren-Programms und deaktivieren es, indem Sie den Harken davor entfernen.
  4. Bestätigen Sie mit „OK“ und starten Sie Outlook neu.

.

Ab jetzt sollte Outlook wieder normal mit der Anzahl der neuen Nachrichten umgehen können.

.

 

Spam-E-Mails pauschal filtern

[MS-Outlook – alle Versionen]

Wenn Sie Probleme mit unerwünschter Werbung haben, können Sie in Outlook den etwas radikalen, aber durchaus effizienten „Junk-E-Mail-Filter“ benutzen.

Dieser verschiebt dann die unerwünschten E-Mails (SPAM) in einen separaten Ordner oder, wenn Sie es wollen, gleich in den Papierkorb.

Weiterlesen …

Bessere Schriftdarstellung auf „Outlook Heute“

[MS-Outlook – alle Versionen]

Haben Sie eine sehr große Bildschirmauflösung eingerichtet, so ist die Seite „Outlook Heute“ meist schlecht lesbar, weil die Schrift zu klein dargestellt wird. Obwohl diese Seite im HTML-Format erstellt wurde, ist eine Schriftgrößenänderung nicht möglich. Die Schriftgröße ist fest in einer Programmbibliothek verankert.

Durch eine Hintertür lässt sich diese trotzdem ändern. Outlook beruft sich in diesem Falle auf die Einstellungen im Internet Explorer, die wiederum geändert werden können. Allerdings hat dies auch Auswirkungen auf die Seitendarstellung im Browser.

Weiterlesen …

Schnell das Adressbuch öffnen

[MS-Outlook – alle Versionen]

Das Adressbuch wird oft benötigt, egal ob Sie in Outlook gerade im E-Mail-, Kalender- oder Aufgaben-Modul arbeiten. Sie können dieses ohne langes Suchen in der Symbolleiste oder im Menüband schnell öffnen.

Drücken Sie die Tastenkombination [Strg], [Umschalt] und [B], dann öffnet sich in Outlook das Adressbuch – ganz gleich in welchem Modul Sie gerade arbeiten.

Wiederholen-Symbol ohne Drop-Down-Pfeil

[MS-Office – Versionen ab 2013]

Normalerweise befindet sich in der Symbolleiste für den Schnellzugriff ein Symbol für den Wiederholen-Befehl. Dazu gehört noch ein Drop-Down-Pfeil, mit sich eine Liste öffnen lässt in der die letzten Änderungen aufgeführt werden. Es kann aber passieren, dass dieser nicht vorhanden ist.

Ursache ist meist die Funktion „Touch-/Mausmodus“. Ist dabei der „Touch- oder Fingermodus“ eingeschalt, wird der Drop-Down-Pfeil ausgeblendet. Damit dieser Pfeil wieder eingeblendet wird, klicken Sie Drop-Down-Pfeil am rechten Ende der „Symbolleiste für den Schnellzugriff“ und aktivieren den Eintrag „Touch-/Mausmodus“. Klicken Sie nun auf den neuen Eintrag in der Schnellzugriffsleiste und anschließend auf die Option „Maus“.

.

E-Mail-Antworten wieder in einem neuen Fenster öffnen

[MS-Outlook – Versionen ab 2013]

Seit der Version 2013 werden Antworten und Weiterleitungen innerhalb der Mail geschrieben, wenn der Lesebereich für Mail angezeigt wird und die Mail nicht geöffnet wurde. Für einige Anwender ist dies irritierend und wünschen sich den Zustand, wie in den älteren Versionen üblich war.

Damit die Antworten und Weiterleitungen wieder in einem neuen Fenster angezeigt werden, bedarf es nicht viel Aufwand. Eine Änderung in den Programmeinstellungen genügt und der damalige Zustand ist wiederhergestellt.

Weiterlesen …

Rückgängig-Symbol ohne Drop-Down-Pfeil

[MS-Office – Versionen ab 2013]

Normalerweise befindet sich in der Symbolleiste für den Schnellzugriff ein Symbol für den Rückgängig-Befehl. Dazu gehört noch ein Drop-Down-Pfeil, mit sich eine Liste öffnen lässt in der die letzten Änderungen aufgeführt werden. Es kann aber passieren, dass dieser nicht vorhanden ist.

Ursache ist meist die Funktion „Touch-/Mausmodus“. Ist dabei der „Touch- oder Fingermodus“ eingeschalt, wird der Drop-Down-Pfeil ausgeblendet. Damit dieser Pfeil wieder eingeblendet wird, klicken Sie auf den Drop-Down-Pfeil am rechten Ende der „Symbolleiste für den Schnellzugriff“ und aktivieren den Eintrag „Touch-/Mausmodus“. Klicken Sie nun auf den neuen Eintrag in der Schnellzugriffsleiste und anschließend auf die Option „Maus“.

.