Im Kalender schnell um 3 Monate vor- und zurückspringen

Schneller Kalendermonatswechsel

Bild per Klick größer

[MS-Outlook – alle Versionen]

Sie möchten links im Kalender-Navigator die Monate schnell wechseln, dann klicken Sie auf den Monatsnamen mit der linken Maustaste und halten diese fest. Es erscheinen die drei vorangegangenen sowie die drei nachfolgenden Monate.

Wählen Sie den gewünschten Monat und lassen Sie die linke Maustaste los. Der Kalender wird sich entsprechend anpassen.

.

Advertisements

Kontaktdaten aus einer Signatur übernehmen

[MS-Outlook – alle Versionen]

Wenn Sie E-Mails bekommen, die zahlreiche wichtige Daten (z. B. Name, Firma, Anschrift, Telefon, Email und Webseite.) in der Signatur enthalten und Sie diese in das Outlook-Adressbuch übernehmen wollen, so kann dies in Outlook schnell erledigt werden.

Sie müssen jetzt nicht die Daten mühselig abschreiben und in den einzelnen Feldern von Hand eingeben. Nutzen Sie hierfür das „Drag’n’Drop“-Verfahren.

Weiterlesen …

Erhöhter Schutz vor Office-Dateianhängen bei internem Exchange Server

[MS-Exchange – Versionen ab 2010] [MS-Outlook – Versionen ab 2010]

Wenn Sie Nachrichten mit Dateianhänge aus externen Quellen erhalten, so werden diese in der „geschützten Ansicht“ geöffnet. Bei Nachrichten aus dem internen Netzwerk, die über einen gemeinsamen Exchange-Server laufen, gibt es dieses Verhalten von Outlook nicht.

Aus gesteigerten Sicherheitsgründen können Sie dieses Verhalten auch für Dateianhänge einstellen, die aus internen E-Mails stammen. Dazu muss auf den jeweiligen Rechnern in die Registry eingegriffen und eine Ergänzung vorgenommen werden.

Weiterlesen …

Anderssprachige Datums- und Zeitangaben im Outlook-Kalender

[MS-Outlook – alle Versionen]

Es kann passieren, dass Sie im Ausdruck des Outlook-Kalenders anderssprachige Datum- und Zeitangaben finden. Dies ist kein Programmfehler, sondern hier liegt es vielmehr an dem eingeschalteten Zusatzkalender.

Die Folge sind dann, neben den deutschen, auch eventuell beispielsweise englische, japanische oder hebräische Angaben. Mit einer kleinen Änderung der Outlook-Konfiguration lässt sich dieses Manko schnell beheben.

Weiterlesen …

Exchange-Postfach mit Kennwort-Abfrage

[MS-Outlook – alle Versionen]
[MS-Exchange – alle Versionen]

Um die Sicherheit eines Exchange-Postfachs zu erhöhen, können Sie Outlook so einrichten, dass immer vor dem Öffnen des Postfachs der Exchange-Benutzername und -kennwort eingeben werden muss.

Dazu ist es erforderlich, dass der „Exchange-Cache-Modus“ deaktiviert wird. Sonst übersteuert die lokal gespeicherte Cache-Datei die Abfrage und mit falschen oder keinen Passwörtern wäre ein Zugriff Dritter möglich.

Weiterlesen …

Kategorienfarben umbenennen

[MS-Outlook – Versionen ab 2007]

In Outlook haben Sie die Möglichkeit dessen Elemente (Kalender, E-Mails, Kontakte usw.) zur besseren Übersicht farblich zu kennzeichnen. Diese Kategorien wurden von Microsoft mit verschiedenen Farben hinterlegt und können leicht über die rechte Maustaste zu geordnet werden.

Die Namen dieser Kategoerien sind allerdings mit nichts sagenden Begriffen hinterlegt. Es lassen sich aber die Namen wie „Blaue Kategorie“ oder „Rote Kategorie“ jederzeit in aussagekräftige Bezeichnungen umbenennen.

Weiterlesen …

Akademische Titel im Kontaktformular

[MS-Outlook – Versionen ab 2010]

Wenn Sie ein Kontaktformular von Outlook geöffnet haben, finden Sie im Register „Kontakt“ und dessen Gruppe „Anzeigen“ die Möglichkeit noch weitere „Details“ zu der Person einzugeben. Unter anderem auch die Form der „Anrede“.

In der Drop-Down-Liste werden auch akademische Titel vorgeschlagen. Doch diese sind nicht vollständig und ungenau. Zum Beispiel fehlen hier die genaueren Bezeichnungen „Dipl.-Ing.“ oder “Dr. med.“. Lassen Sie sich durch die Liste nicht verwirren. Sie können in das Feld jeglichen Text eingeben. Das heißt, Sie geben z. B. den Titel „Dipl.-Ing.“ oder „Dr. med.“ einfach ein und speichern. Leider wird dadurch die Liste nicht ergänzt, so dass Sie bei jedem akademischen Kontakt den Titel manuell nachtragen müssen.

.

Synchronisierung mit Outlook.com-Konten wiederherstellen

[MS-Outlook – Versionen ab 2003]
[MS-Outlook.com]

Microsoft migriert seit Anfang des Jahres die einzelnen Outlook.com-Konten auf die neuen Server. Daraus resultiert, dass Outlook.com-Konten zukünftig in Outlook wie Exchange Server-Postfächer behandelt werden müssen.

Alte Synchronisierungsmethoden via Hotmail-Connector oder Exchange ActiveSync funktionieren nach der Umstellung dann nicht mehr. Deshalb muss die Verbindung zwischen Outlook und Outlook.com neu eingerichtet werden.

Weiterlesen …