Eigene Aufzählungszeichen einbinden

[MS-Word – alle Versionen]

Wenn Sie mal eigene Aufzählungszeichen, beispielsweise ein verkleinertes Firmenlogo, erstellen möchten, so ist dies in Word durchaus möglich.

Sie müssen dazu nur zum Beispiel eine JPG-, GIF- oder PNG-Grafik über die Aufzählungsformatierung einbinden.

Weiterlesen …

Advertisements

Dokument als Bild speichern

[MS-Word – Versionen ab 2003]

In manchen Fällen kann es sinnvoll sein, ein Word-Dokument als Bild zu speichern. Seit der Version 2003 gibt es diese Möglichkeit.

Um dies zu erreichen, müssen Sie in den Auswahlmöglichkeiten der Drucker nur den Drucker „ Microsoft Office Document Image Writer“ anwählen und in dessen Eigenschaften im Ausgabeformat (Register „Erweitert“) die Option „TIFF – Monochromes Fax“ einstellen. Bestätigen Sie mit „OK“ und legen anschließend den Datenpfad fest.

HINWEIS: Sollte der Drucker „Microsoft Office Document Image Writer“ nicht vorhanden sein, müssen Sie diese Erweiterung über das Office-Setup zunächst nachträglich installieren.

.

Fehlerhafte Hyperlinks in E-Mails

[MS-Outlook – alle Versionen]

Es kann vorkommen, dass Ihre Hyperlinks in der E-Mail beim Draufklicken nicht so funktionieren, wie man es erwarten sollte. Es kommt dann zu einer Meldung:

„Dieser Vorgang wurde aufgrund von bestehenden Einschränkungen auf diesem Computer abgebrochen. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Systemadministrator in Verbindung“

Dann könnten Ihnen diese Tipps weiterhelfen.

Weiterlesen …

Folien in PowerPoint als Bilder abspeichern

[MS-PowerPoint – alle Versionen]

In PowerPoint lassen sich die Folien einzeln oder im Paket als Bilder speichern. Dies kann beispielsweise in den Bildformaten „.jpg“, „.gif“, „.tiff“ oder „.png“ erfolgen.

Nachdem Sie den Befehl „Speichern unter“ aufgerufen haben, ändern Sie bei „Dateityp“ das Format „Präsentation (*.ppt)“ auf das entsprechende Bildformat. Scrollen Sie dazu etwas nach unten. Beantworten Sie nach der Auswahl im anschließenden Dialogfenster die Frage „Möchten Sie jede Folie oder nur die aktive Folie exportieren?“ je nach Ihren Erfordernissen.

.

HINWEIS: Wenn Sie die mit den Formaten „.png“, „.wmf“ oder „.eps“  speichern, werden die Bilder nicht komprimiert.

.

Silbentrennung immer aktiv

[MS-Word – alle Versionen]

Vielen ist es zu mühselig mit jedem neuen Dokument immer die Silbentrennung einzuschalten. Praktischer wäre es, wenn die Silbentrennung schon bei der Erstellung aktiviert ist.

Nun gibt es zwar keine Option, damit die Silbentrennung immer aktiv ist, aber es gibt eine Möglichkeit dies in einer Dokumentenvorlage zu verankern.

Weiterlesen …

DLLs aus dem Speicher entfernen

[MS-Windows – Versionen ab XP bis 7]

Windows hat die Angewohnheit die dll-Dateien der aktiven Programme im Speicher zu halten. Auch wenn die entsprechenden Programme beendet wurden und die „Dll“-Dateien nicht weiter notwendig wären.

Wenn aber Arbeitsspeicher gering bemessen ist, wird er beim Arbeiten deutlich langsamer. Deshalb kann es erforderlich sein die überflüssigen dll-Dateien loszuwerden.

Weiterlesen …

Keine Vorschaubilder in der Miniaturansicht

[MS-Windows – alle Versionen bis 8]

Im Windows-Explorer gibt es die Ansicht-Einstellung „Miniaturansicht“, mit der man Bilder im betreffenden Ordner als Vorschaubilder sehen kann. Das ist praktisch. Man muss die Bilder nicht mehr mit einer Bild-Anwendung öffnen, um zu sehen, was sie beinhalten.

Nun kann es aber passieren, dass nach der Installation einer Bildbearbeitung genau diese Vorschau systemweit nicht mehr funktioniert. Mit einen kleinen Trick klappt es wieder.

Weiterlesen …

Dokumente in der Textverarbeitung schnell umbenennen

[MS-Word – alle Versionen]
[OO-Writer – alle Versionen]
[LO-Writer – alle Versionen]

Dateien werden oft im Windows-Explorer umbenannt, um zum Beispiel Tippfehler oder falsche Benennungen zu ändern. Dazu muss man aber eigentlich gar nicht das Word-Programm verlassen.

Ganz einfach kann man dies auch in Word selbst erledigen.

Weiterlesen …