Grundsätzlich werden zwei Seiten nebeneinander angezeigt

[MS-Word – Version 2016/365]

Es kann vorkommen, dass Word immer zwei Seiten nebeneinander anzeigt, wenn Sie Dokumente öffnen. Beim Scrollen mit dem Mausrad blättern Sie nicht, wie gewohnt, von oben nach unten, sondern es werden die nächsten Seiten von rechts angezeigt. Ferner können Sie nicht die Ansicht mit dem Zoom vergrößern.

Dies ist kein Programmfehler, sondern die Ursache ist eine neue Word-Einstellung. Seit der Version 2016 gibt es im Register „Ansicht“ die Gruppe „Seitenbewegung“ mit den Befehlen „Seitenweise“ und „Vertikal“. Klicken Sie in dieser Gruppe auf den Befehl „Vertikal“ und Sie haben wieder das gewohnte Verhalten beim Scrollen des Mausrads.

.

HINWEIS: Die Gruppe „Seitenbewegung“ steht nur Office365-Abonennten zur Verfügung. In der normalen Office Version 2016 ist sie nicht vorhanden.

.

Advertisements

Mit Mauszeiger Fenster aktivieren

[MS-Windows – Versionen ab 7 & Server ab 2008]

Sie können beim Überfahren eines Fensters mit der Maus, dieses ohne anzuklicken in den Vordergrund holen und aktivieren. Das kann praktisch sein, wenn Sie mit mehreren geöffneten Fenstern arbeiten.

Dazu müssen Sie in der „Suchleiste“, auf der Taskleiste oder im Startmenü, nur das Wort „erleichterte“ eingeben und [Enter] drücken. Im neuen Fenster klicken Sie auf „Verwenden der Maus erleichtern“ und wählen in einem weiteren Fenster „Ein Fenster durch Zeigen mit der Maus aktivieren“. Nach der Bestätigung mit „OK“ ist die Einstellung aktiv.

.

Winkelgrade von dezimal in Zeitangaben umwandeln

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Anwender, die mit Winkelmaßen arbeiten, benötigen oft statt der dezimalen Gradangabe (z. B. 176,6°) in einem Format mit Zeitangaben (z. B. 176° 36‘ 0,0“).

Winkelmaße von einer dezimalen Angabe in Grad umzuwandeln ist in der Tabellenkalkulation schnell erledigt. Dazu bedarf es nur einer kleinen Umrechnungsformel und eines benutzerdefinierten Formats.

Weiterlesen …

Gesperrte oder blockierte Datei löschen

[MS-Windows – alle Versionen & Server]

Es kann passieren, dass Sie eine Datei löschen wollen, die sich aber nicht so einfach löschen lässt. Es wird eine Fehlermeldung angezeigt, in der Ihnen der Grund angezeigt wird. Nämlich, dass die zu löschende Datei von irgendeiner Anwendung verwendet wird.

Viele Anwender suchen dann im Internet in solchen Fällen nach speziellen Löschprogrammen. Doch das ist gar nicht notwendig. Mit den Bordmittel von Windows ist die Löschung mit einem kleinen Trick trotzdem möglich.

Weiterlesen

Mehrzeilige Kopfzeilen werden von Tabelleninhalten überdeckt

[MS-Excel – alle Versionen]

Anders als in MS-Word wird in Excel die Seitengröße nicht automatisch der Kopfzeilengröße angepasst. Dadurch kann es bei mehrzeiligen Kopfzeilen passieren, dass diese von den eigentlichen Tabelleninhalten beim Ausdrucken überdeckt werden.

Mit einer Einstellung des oberen Seitenrandes kann man dies Problem beheben. Dann sind sowohl die Kopfzeilen, als auch die Tabelleninhalte deutlich im Ausdruck lesbar.

Weiterlesen …

Störende Absatzrahmen entfernen

[MS-Word – Versionen ab 2013]

Seit der Word-Version 2013 wird die „Textbegrenzung“ nicht mehr durch die Seitenränder definiert, sondern durch die Absatzschaltung. Das macht allerdings das Dokument unübersichtlich.

Viele Anwender empfinden dies als störend. Mit wenigen Handgriffen kann man die Rahmen um die Absätze deaktivieren.

Weiterlesen …

Nicht benötigten Apps schnell deaktivieren

[MS-Windows – Version 10]

Im Hintergrund von Windows 10 laufen viele Anwendungen (Apps), die Sie eventuell gar nicht benötigen. Dadurch werden die Ressourcen des Rechners unnötig belastet und ausgebremst.

Um die nicht benötigten Apps zu deaktivieren, benutzen Sie die Tastenkombination [WIN] und [I], wählen „Hintergrund-Apps“ und deaktivieren die unnötigen Apps.

.

Kontaktdaten aus einer Signatur übernehmen

[MS-Outlook – alle Versionen]

Wenn Sie E-Mails bekommen, die zahlreiche wichtige Daten (z. B. Name, Firma, Anschrift, Telefon, Email und Webseite.) in der Signatur enthalten und Sie diese in das Outlook-Adressbuch übernehmen wollen, so kann dies in Outlook schnell erledigt werden.

Sie müssen jetzt nicht die Daten mühselig abschreiben und in den einzelnen Feldern von Hand eingeben. Nutzen Sie hierfür das „Drag’n’Drop“-Verfahren.

Weiterlesen …