DLL-Datei manuell neu registrieren

[MS-Windows – alle Versionen & Server]

Hin und wieder kann es vorkommen, dass Sie folgende Fehlermeldung bekommen:

Fehler in der Datei xyz.dll. Registrieren Sie die Datei neu.“

Die infrage kommende DLL-Datei neu zu registrieren ist kein Hexenwerk. Mit wenigen Handgriffen ist das erledigt.

Weiterlesen …

Advertisements

Film-Datenbank beinhaltet mehrfach denselben Film

[XBMC – ab Version 12.0 „Frodo“] [Kodi – alle Versionen]

Wenn Sie Ihre Filme auf einen transportablen Datenträger (z. B. USB-Festplatte) haben, kann es passieren, dass Kodi/XBMC die Filme mehrfach in seiner Datenbank erfasst hat. Trotzdem kann aber nur einer der gleichen Einträge den gewünschten Film starten.

Das liegt daran, das Kodi/XBMC beim erneuten Verbinden mit dem transportablen Datenträger die Filme neu einliest und nicht merkt, dass die Filme schon vorhanden sind. Verbinden und trennen Sie also häufig den Datenträger, werden die Filme eben mehrfach eingelesen und gelistet. Mit einem Eingriff in den Einstellungen kann man verhindern, dass es zu den Duplikate kommt.

Weiterlesen …

Häufigere Update-Abfrage unter Win 7

[MS-Windows – Version 7]

Updates sind wichtig und dienen der Sicherheit des PCs. Normalerweise fragt das Betriebssystem alle 22 Stunden nach neuen Updates.

Unter Windows Ultimate und Windows Professionell kann man die Abfrageintervalle beeinflussen und verkürzen. Mit einem kleinen Eingriff in die Gruppenrichtlinie kann man einstellen, dass Windows öfter nachfragt.

Weiterlesen …

Suchfeld in der Taskleiste minimieren

[MS-Windows – Version 10]

Das Feld „Windows durchsuchen“ oder „Frag mich etwas“ in Windows 10 nimmt in der Taskleiste sehr großzügigen Platz ein. Sind mehrere Fenster geöffnet kann der Platzanspruch des Suchfeld schnell lästig werden.

Um das Feld auf minimale Größe zu bringen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag „Suchen“ und anschließend „Suchsymbol anzeigen“. Schon sehen Sie nur noch ein Lupen-Symbol. Oder, wenn Sie das Feld nicht benötigen, wählen Sie „Ausgeblendet“.

.

Im Kalender schnell um 3 Monate vor- und zurückspringen

Schneller Kalendermonatswechsel

Bild per Klick größer

[MS-Outlook – alle Versionen]

Sie möchten links im Kalender-Navigator die Monate schnell wechseln, dann klicken Sie auf den Monatsnamen mit der linken Maustaste und halten diese fest. Es erscheinen die drei vorangegangenen sowie die drei nachfolgenden Monate.

Wählen Sie den gewünschten Monat und lassen Sie die linke Maustaste los. Der Kalender wird sich entsprechend anpassen.

.

Grundsätzlich werden zwei Seiten nebeneinander angezeigt

[MS-Word – Version 2016/365]

Es kann vorkommen, dass Word immer zwei Seiten nebeneinander anzeigt, wenn Sie Dokumente öffnen. Beim Scrollen mit dem Mausrad blättern Sie nicht, wie gewohnt, von oben nach unten, sondern es werden die nächsten Seiten von rechts angezeigt. Ferner können Sie nicht die Ansicht mit dem Zoom vergrößern.

Dies ist kein Programmfehler, sondern die Ursache ist eine neue Word-Einstellung. Seit der Version 2016 gibt es im Register „Ansicht“ die Gruppe „Seitenbewegung“ mit den Befehlen „Seitenweise“ und „Vertikal“. Klicken Sie in dieser Gruppe auf den Befehl „Vertikal“ und Sie haben wieder das gewohnte Verhalten beim Scrollen des Mausrads.

.

HINWEIS: Die Gruppe „Seitenbewegung“ steht nur Office365-Abonennten zur Verfügung. In der normalen Office Version 2016 ist sie nicht vorhanden.

.

Mit Mauszeiger Fenster aktivieren

[MS-Windows – Versionen ab 7 & Server ab 2008]

Sie können beim Überfahren eines Fensters mit der Maus, dieses ohne anzuklicken in den Vordergrund holen und aktivieren. Das kann praktisch sein, wenn Sie mit mehreren geöffneten Fenstern arbeiten.

Dazu müssen Sie in der „Suchleiste“, auf der Taskleiste oder im Startmenü, nur das Wort „erleichterte“ eingeben und [Enter] drücken. Im neuen Fenster klicken Sie auf „Verwenden der Maus erleichtern“ und wählen in einem weiteren Fenster „Ein Fenster durch Zeigen mit der Maus aktivieren“. Nach der Bestätigung mit „OK“ ist die Einstellung aktiv.

.

Winkelgrade von dezimal in Zeitangaben umwandeln

[OO-Calc – alle Versionen] [LO-Calc – alle Versionen]
[MS-Excel – alle Versionen]

Anwender, die mit Winkelmaßen arbeiten, benötigen oft statt der dezimalen Gradangabe (z. B. 176,6°) in einem Format mit Zeitangaben (z. B. 176° 36‘ 0,0“).

Winkelmaße von einer dezimalen Angabe in Grad umzuwandeln ist in der Tabellenkalkulation schnell erledigt. Dazu bedarf es nur einer kleinen Umrechnungsformel und eines benutzerdefinierten Formats.

Weiterlesen …