Chrome: Dateitypen nach Download automatisch öffnen

[Google Chrome – alle Versionen]

In der Standardeinstellung von Google Chrome werden Dateitypen, zum Beispiel vom Typ PDF, automatisch gespeichert, wenn man so doch eigentlich nur zum Betrachten öffenen möchte.

Im Gegensatz zu anderen Browsern, wie Firefox oder Internet-Explorer gibt es in den Einstellungen keine Option, die Dateitypen bestimmten Programmen zuordnet. Es muss zum Betrachten erst gespeichert werden und erst dann kann die Datei durch einen Doppelklick oder mit dem entsprechenden Programm geöffnet werden. Chrome kann mit einer kleinen Einstellungsänderung diese aber auch automatisch öffnen.

Weiterlesen

Advertisements

Browsercache und Historie schnell löschen

[MS-Internet Explorer – alle Versionen] [Mozilla Firefox – alle Versionen]
[Google Chrome – alle Versionen]

Wer seine Daten im Browser löschen will, kann sich durch das Menü hangeln oder die Sache verkürzen und die mit einer Tastenkombination schnell erledigen.

Benutzen Sie die Tastenkombination [Strg], [Umschalt] und [Entf]. Dann öffnet sich ein Fenster, in dem Sie bestimmen können welche Daten gelöscht werden sollen.

.