Irrtümlich geschlossenen Tabs wiederherstellen

[MS-Internet Explorer – alle Versionen] [Mozilla Firefox – alle Versionen]
[Google Chrome – alle Versionen]

Schnell kann es passieren, dass man ungewollt ein Tab (Register) des Browsers geschlossen hat. Diesen Irrtum können Sie in den obengenannten Browsern sehr schnell korrigieren. Natürlich nur solange das Browserfenster zwischenzeitlich nicht insgesamt geschlossen wurde.

Beispiel Mozilla Firefox: Kontextmenü zur Wiederherstellung einer geschlossenen Webseite.

Bild per Klick größer

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Tab-Leiste (Register-Leiste) und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Befehl „Geschlossenen Tab wiederherstellen“ (Firefox) oder „Geschlossenen Registerkarte erneut öffnen“ (Internet Explorer) oder „Geschlossenen Tab wieder öffnen“ (Chrome). Schon wird die zuletzt geschlossene Seite wieder in einem Tab sichtbar. Wiederholen Sie den Schritt, können Sie die davor geschlossen Seite wiederherstellen usw.

.

Advertisements

Schnell neue Browser-Registerkarte öffnen

[MS-Internet Explorer – ab Versionen 7]
[Mozilla Firefox – ab Versionen 3]

Normalerweise kann man mit einem Klick auf die quadratische freie Fläche, rechts neben den letzten benannten Registerkarte oder -blatt, ein neues Tab aufrufen.

Genauso schnell geht es, wenn Sie dafür vor Eingabe einer URL die Tastenkombination [Strg] und [T] verwenden.

.

Kopf- und Fußzeile beim Internet Explorer einrichten

[MS-Internet Explorer – alle Versionen]

Wir eine Internetseite aus dem Browser gedruckt, so fügt der Explorer standardmäßig in der Kopfzeile den Namen und in der Fußzeile der Link entsprechenden Webseite beim Druck mit ein.

Sie können diese beiden Zeilen aber auch abschalten oder eigen Einträge vornehmen.

Weiterlesen

Suchleiste im IE ausblenden

[MS-Internet Explorer – Versionen ab 7.0]

Im Browser erscheint standardmäßig in der oberen rechten Ecke eine Suchleiste. Wer sie nicht benötigt oder als störend empfindet, kann diese auch abschalten oder ausblenden.

Wer die Suchleiste deaktivieren möchte, der muss eine Änderung in der Registry vornehmen.

Weiterlesen …

Neuen Hyperlink schnell im eigenen Register öffnen

[MS-Internet Explorer – Versionen ab 7.0]

Sehr nützlich kann manchmal auch etwas in der Mitte sein. Wenn Sie statt mit der linken oder rechten mit der mittleren Maustaste oder dem Rädchen (Scrollrad) auf einen Hyperlink Verlinkung klicken, öffnen Sie einen Link nicht im gleichen Fenster, sondern in einem neuen Tab im Hintergrund.

Dies kann sehr praktisch sein, wenn man zum Beispiel mehrere Ergebnisse einer Suchmaschine schnell nebeneinander öffnen möchte. Denselben Effekt erzielen Sie auch, wenn Sie vor dem Klicken mit der linken Maustaste zusätzlich die [Strg]-Taste gedrückt halten.

.

Schriftgröße per Mausrad ändern

[MS-Internet Explorer – alle Versionen]

So manches mal ist die Schrift einiger Homepage einfach zu klein zum Lesen. Gott sei Dank lässt sich die Schriftgröße für Ihre Augen in allen Browsern nachträglich einstellen.

Und so geht’s: Wenn ein Browser-Fenster aktiv ist, halten Sie die [Strg]-Taste gedrückt und drehen am Mausrad (Scrollrad). Dadurch beeinflussen Sie das Zoom.  Das heißt durch das Drehen nach vorne vergrößert die Schrift, durch das nach hinten Drehen verkleinert sie.

Schneller können Sie die Schriftgröße nicht verändern.

.

Browsercache und Historie schnell löschen

[MS-Internet Explorer – alle Versionen] [Mozilla Firefox – alle Versionen]
[Google Chrome – alle Versionen]

Wer seine Daten im Browser löschen will, kann sich durch das Menü hangeln oder die Sache verkürzen und die mit einer Tastenkombination schnell erledigen.

Benutzen Sie die Tastenkombination [Strg], [Umschalt] und [Entf]. Dann öffnet sich ein Fenster, in dem Sie bestimmen können welche Daten gelöscht werden sollen.

.

Internetseiten als Anlage oder Inhalt gesendet?

[MS-Internet Explorer – alle Versionen]
[MS-Outlook – alle Versionen]

Wenn Sie beim Einsatz des MS-Internet Explorers eine Internetseite mit einer E-Mail versenden wollen, hängt dies von der Outlook-Kontakt-Einstellung ab, ob für die Zielperson das HTML- oder Nur-Text-Format voreingestellt ist.

Bei HTML wird grundsätzlich die Internetseite im Mail-Textbereich angezeigt und beim Nur-Text-Format wird sie grundsätzlich als Anhang gesendet.

.